Freilichtmuseum Ballenberg

Freilichtmuseum Ballenberg

Seit den 70er Jahren werden in der Schweiz alte Bauernhäuser, Ställe, Backhäuschen oder Scheunen nicht abgerissen, wenn sie modernen Bauten weichen müssen, sondern Stein für Stein abgebaut. Und im Freilichtmuseum Ballenberg wieder errichtet.mehr

Kitzelpfad um den Härzlisee

Kitzelpfad um den Härzlisee

220m lange Strecke ohne Schuhe, Sand, Holzschnitzel, Kiesel, Lehm und Wasser spüren – barfuss um den Härzlisee bei der bewirteten Brunnihütte. Zugang mit Sesselbahn (1860m). Daneben in den Klettersteig einsteigen.mehr

Foxtrail - Spass, Action, Spannung!

Foxtrail - Spass,...

Die spannendste Schnitzeljagd der Schweiz gibt’s in Bern, Thun, Luzern,...mehr

Eispaläste

Eispaläste

Der Eiskünstler Karl Neuhaus enführt Besucher in seine Märchenwelt aus...mehr

Freilichtmuseum Ballenberg

Seit den 70er Jahren werden in der Schweiz alte Bauernhäuser, Ställe, Backhäuschen oder Scheunen nicht abgerissen, wenn sie modernen Bauten weichen müssen, sondern Stein für Stein abgebaut. Und im Freilichtmuseum Ballenberg wieder errichtet.

Seit den 70er Jahren werden in der Schweiz alte Bauernhäuser, Ställe, Backhäuschen oder Scheunen nicht abgerissen, wenn sie modernen Bauten weichen müssen, sondern Stein für Stein abgebaut. Und im Freilichtmuseum Ballenberg wieder errichtet.

Kitzelpfad um den Härzlisee

220m lange Strecke ohne Schuhe, Sand, Holzschnitzel, Kiesel, Lehm und Wasser spüren – barfuss um den Härzlisee bei der bewirteten Brunnihütte. Zugang mit Sesselbahn (1860m). Daneben in den Klettersteig einsteigen.

Ein Nervenkitzel der besonderen Art bietet der Kitzelpfad bei der Bergstation des Brunni- Sesselliftes.

Foxtrail - Spass, Action, Spannung!

Die spannendste Schnitzeljagd der Schweiz gibt’s in Bern, Thun, Luzern, Basel, Zürich und St. Gallen!

Die spannendste Schnitzeljagd der Schweiz gibt’s in Bern, Thun, Luzern, Basel, Zürich, Aargau, Lausanne und St.

Eispaläste

Der Eiskünstler Karl Neuhaus enführt Besucher in seine Märchenwelt aus Eis und Licht.

Der Eiskünstler Karl Neuhaus enführt Besucher in seine Märchenwelt aus Eis und Licht.