Auf den Spuren der Sennen auf Stafel ob Zermatt

Auf den Spuren der Sennen auf Stafel ob Zermatt

Zermatt von seiner urtümlichen Seite kennenlernen und die einzige Alpsennerei von Zermatt auf dem Stafel besuchen. mehr

Alpkäserei Alp Tannenboden

Alpkäserei Alp Tannenboden

Moderne Schaukäserei, vom heimeligen Restaurant direkt einsehbar. Sonnenterrasse, Reifekeller und Kinderspielplatz.mehr

Erlebnis «AlpKultur»: Mitarbeit auf der Alp

Erlebnis...

Schlafen auf der Alp, Mitarbeit auf dem Bauernhof, Besuche von...mehr

Augstbordkäserei – Schaukäserei

Augstbordkäserei...

180 Tonnen Raclettekäse entstehen jährlich in der modernen Schaukäserei...mehr

Auf den Spuren der Sennen auf Stafel ob Zermatt

Zermatt von seiner urtümlichen Seite kennenlernen und die einzige Alpsennerei von Zermatt auf dem Stafel besuchen.

Zermatt von seiner urtümlichen Seite kennenlernen und die einzige Alpsennerei von Zermatt auf dem Stafel besuchen.

Alpkäserei Alp Tannenboden

Moderne Schaukäserei, vom heimeligen Restaurant direkt einsehbar. Sonnenterrasse, Reifekeller und Kinderspielplatz.

Die Käserei ist vom heimeligen Restaurant durch eine grosse Glasscheibe direkt einsehbar. Feine Frischprodukte wie Alpkäse, Jogurt, Butter, Milch und Camembert sind direkt erhältlich.

Erlebnis «AlpKultur»: Mitarbeit auf der Alp

Schlafen auf der Alp, Mitarbeit auf dem Bauernhof, Besuche von Alpbetrieben, Bauernhöfen, Käsereien oder Alp-Wellness: Die «AlpKultur» in Lenk-Simmental macht das Alp- und Berglandwirtschaftsleben für die Gäste zum unmittelbaren Erlebnis.

Schlafen auf der Alp, Mitarbeit auf dem Bauernhof, Besuche von Alpbetrieben, Bauernhöfen, Käsereien oder Alp-Wellness: Die «AlpKultur» in Lenk-Simmental macht das Alp- und Berglandwirtschaftsleben für die Gäste zum unmittelbaren Erlebnis.

Augstbordkäserei – Schaukäserei

180 Tonnen Raclettekäse entstehen jährlich in der modernen Schaukäserei in Turtmann. Die Milch stammt von Kühen aus der weiteren Umgebung. Wie diese anschliessend zum Käse wird, kann von der Plattform im ersten Stock verfolgt werden – von dort lässt sich der Käsemeister nämlich ins "Chessi" gucken. Der Schauraum lädt gegen Voranmeldung zum gemütlichen Raclette-Essen.