Mendrisiotto

Mendrisiotto

Im südlichsten Zipfel der Schweiz, in der Form eines Dreiecks, erstreckt sich die kleine Region Mendrisiotto bis zur italienischen Grenze. Die sanfte Hügellandschaft lädt insbesondere zu ausgedehnten Biking-Touren und Wanderungen ein. In den...mehr

Freiberge / Saignelégier

Freiberge / Saignelégier

Eine leicht gewellte Hochebene auf 1000 Meter über Meer, geprägt durch grosse Weiden, Fichten- und Tannenwälder sowie typische, weiss getünchte Einzelhöfe, bei denen Stall und Wohnteil unter demselben Dach liegen: Das sind die jurassischen Freiberge.mehr

Bleniotal (Valle di Blenio)

Bleniotal (Valle...

Das Bleniotal (Valle di Blenio) im nördlichen Tessin erstreckt sich vom...mehr

Maggiatal (Vallemaggia)

Maggiatal...

Diese Region von atemberaubender Schönheit bahnt sich ihren Weg vom Lago...mehr

Mendrisiotto

Im südlichsten Zipfel der Schweiz, in der Form eines Dreiecks, erstreckt sich die kleine Region Mendrisiotto bis zur italienischen Grenze. Die sanfte Hügellandschaft lädt insbesondere zu ausgedehnten Biking-Touren und Wanderungen ein. In den Grotti - den traditionellen kleinen Gaststätten - ist für die willkommene Erfrischung gesorgt.

Im südlichsten Zipfel der Schweiz, in der Form eines Dreiecks, erstreckt sich die kleine Region Mendrisiotto bis zur italienischen Grenze. Die sanfte Hügellandschaft lädt insbesondere zu ausgedehnten Biking-Touren und Wanderungen ein. In den Grotti - den traditionellen kleinen Gaststätten - ist für die willkommene Erfrischung gesorgt.

Freiberge / Saignelégier

Eine leicht gewellte Hochebene auf 1000 Meter über Meer, geprägt durch grosse Weiden, Fichten- und Tannenwälder sowie typische, weiss getünchte Einzelhöfe, bei denen Stall und Wohnteil unter demselben Dach liegen: Das sind die jurassischen Freiberge.

Eine leicht gewellte Hochebene auf 1000 Meter über Meer, geprägt durch grosse Weiden, Fichten- und Tannenwälder sowie typische, weiss getünchte Einzelhöfe, bei denen Stall und Wohnteil unter demselben Dach liegen: Das sind die jurassischen Freiberge.

Bleniotal (Valle di Blenio)

Das Bleniotal (Valle di Blenio) im nördlichen Tessin erstreckt sich vom Lukmanierpass (1914m) talwärts bis nach Biasca. Im Sommer trifft man entlang des Talwegs von Biasca über Acquarossa nach Olivone gut erhaltene Dörfer und kunsthistorische Schätze. Das Tal verfügt zudem über ein breit gefächertes kulturelles Angebot mit zahlreichen Museen und Kirchen.

Das Bleniotal (Valle di Blenio) im nördlichen Tessin erstreckt sich vom Lukmanierpass (1914m) talwärts bis nach Biasca. Im Sommer trifft man entlang des Talwegs von Biasca über Acquarossa nach Olivone gut erhaltene Dörfer und kunsthistorische Schätze. Das Tal verfügt zudem über ein breit gefächertes kulturelles Angebot mit zahlreichen Museen und Kirchen.

Maggiatal (Vallemaggia)

Diese Region von atemberaubender Schönheit bahnt sich ihren Weg vom Lago Maggiore (Ascona, Locarno) durch die Alpen. Das Maggiatal, das magische Tal, verwöhnt die Sinne und den Gaumen und bietet Natur und Kultur in perfektem Einklang.

Diese Region von atemberaubender Schönheit bahnt sich ihren Weg vom Lago Maggiore (Ascona, Locarno) durch die Alpen. Das Maggiatal, das magische Tal, verwöhnt die Sinne und den Gaumen und bietet Natur und Kultur in perfektem Einklang.