Hôtel Aux Mille Etoiles

Hôtel Aux Mille Etoiles

Auf 1100 Metern Höhe gelegen, mitten in den Walliser Alpen, ruhiges und familiäres Haus im traditionellen Chalet-Stil.mehr

Le Grand Chalet Favre (Swiss Lodge)

Le Grand Chalet Favre (Swiss Lodge)

Berghotel im Chalet-Stil mit gemütlichem Kaminzimmer und schöner Sonnenterrasse samt grandiosem Weitblick im hübschen Dorf St. Luc. mehr

Hotel Bellavista Ftan (Swiss Lodge)

Hotel Bellavista...

Einst Aushängeschild des Kurorts Ftan, in dem Berühmtheiten wie Marlene...mehr

Hotel Belalp

Hotel Belalp

Ein Traum für Naturliebhaber ist das stattliche Berghotel Belalp aus dem...mehr

Hôtel Aux Mille Etoiles

Auf 1100 Metern Höhe gelegen, mitten in den Walliser Alpen, ruhiges und familiäres Haus im traditionellen Chalet-Stil.

Auf 1100 Metern Höhe gelegen, mitten in den Walliser Alpen, ruhiges und familiäres Haus im traditionellen Chalet-Stil. 24 gut eingerichtete Zimmer, Zimmerservice und Halbpension möglich. Im Restaurant «Le Rustique» à la carte-Menues mit regionalen Spezialitäten und einheimischen Weinen. Moderne Seminar- und Konferenzräume. Grosser, geheizter Innenpool, Sauna, Bar. Kinderspielplatz, Terrasse mit Panoramablick, Tischtennis. Kostenfreie Parkplätze vor dem Haus und WLAN in den öffentlichen Räumen.

Le Grand Chalet Favre (Swiss Lodge)

Berghotel im Chalet-Stil mit gemütlichem Kaminzimmer und schöner Sonnenterrasse samt grandiosem Weitblick im hübschen Dorf St. Luc.

Berghotel im Chalet-Stil mit gemütlichem Kaminzimmer und schöner Sonnenterrasse samt grandiosem Weitblick im hübschen Dorf St. Luc. Zimmer mit Holzvertäfelungen, alle Südzimmer haben Balkon mit Blick auf das Matterhorn. Wellness vom Feinsten im zwei Gehminuten entfernten Hotel Tola, ermässigter Eintritt. Nettes, urchiges Restaurant mit Blick in die Berge. Gratis WLAN, kostenfreie Parkplätze vor dem Hotel und eine Gehminute bis zur nächsten Bushaltestelle.

Hotel Bellavista Ftan (Swiss Lodge)

Einst Aushängeschild des Kurorts Ftan, in dem Berühmtheiten wie Marlene Dietrich und Yehudi Menuhin ein- und ausgingen, ist das «Bellavista» heute ein unkompliziertes, gemütliches Hotel mit viel Raum für Eigeninitiative.

Einst Aushängeschild des Kurorts Ftan, in dem Berühmtheiten wie Marlene Dietrich und Yehudi Menuhin ein- und ausgingen, ist das «Bellavista» heute ein unkompliziertes, gemütliches Hotel mit viel Raum für Eigeninitiative. Hier fühlen sich Aktivtouristen und Familien wohl, die ein heimeliges «Zuhause», aber keinen unnötigen Komfort suchen. Vor dem Hotel hält der Bus, in fünf Minuten erreicht man den Sessellift ins Ski- und Wandergebiet. Das «Bellavista» liegt an der Via Alpina und am Inn-Radweg.

Hotel Belalp

Ein Traum für Naturliebhaber ist das stattliche Berghotel Belalp aus dem Jahr 1858.

Wie ein Granitfels thront das 1858 erbaute Hotel auf dem autofreien Aletschbord im schneesicheren Skigebiet. Ein idealer Ausgangsort für Wanderungen, Gletschertouren und Wintersport. Neubau aus dem Jahr 2011 mit grossem Panoramarestaurant und Zimmern samt mit Weitblick. Von der weitläufigen Sonnenterrasse aus sieht man vom Aletschgletscher bis zum Matterhorn. Die meisten Zimmer mit Dusche und Bad. Seminarmöglichkeiten, romantische Hochzeitskappelle direkt neben dem Haus.