Zuger Bräuche (ZG)

Zuger Bräuche (ZG)

Die Stadt Zug kennt in der Fasnachtszeit gleich drei Bräuche, die jedoch voneinander unabhängig sind und von verschiedenen Organisationen gepflegt werden.mehr

Restaurant Blasenberg

Restaurant Blasenberg

Das malerische Restaurant nahe Zug ist ein traditioneller Familienbetrieb mit einer traumhaften Aussicht auf den Zugersee. Velofahrer, Wanderer und andere Tagesausflügler zieht es tagtäglich auf den Berg, um in geselliger Runde zu entspannen. mehr

Minigolf Anlage

Minigolf Anlage

An idyllischer Lage, in der Nähe der Altstadt und leicht erhöht mit...mehr

Liebfrauenkapelle

Liebfrauenkapelle

Auch die Kapelle der lieben Frau genannt. Sie begrenzt die Unter...mehr

Zuger Bräuche (ZG)

Die Stadt Zug kennt in der Fasnachtszeit gleich drei Bräuche, die jedoch voneinander unabhängig sind und von verschiedenen Organisationen gepflegt werden.

Mittwoch vor dem Agathentag (28. Januar): Bäckermöhli
Fasnachtsmontag: Greth Schell
Sonntag nach Aschermittwoch: Chropflimeh-Singen

Die Stadt Zug kennt in der Fasnachtszeit gleich drei Bräuche, die jedoch voneinander unabhängig sind und von verschiedenen Organisationen gepflegt werden.

Restaurant Blasenberg

Das malerische Restaurant nahe Zug ist ein traditioneller Familienbetrieb mit einer traumhaften Aussicht auf den Zugersee. Velofahrer, Wanderer und andere Tagesausflügler zieht es tagtäglich auf den Berg, um in geselliger Runde zu entspannen.

Das malerische Restaurant nahe Zug ist ein traditioneller Familienbetrieb mit einer traumhaften Aussicht auf den Zugersee. Velofahrer, Wanderer und andere Tagesausflügler zieht es tagtäglich auf den Berg, um in geselliger Runde zu entspannen.

Minigolf Anlage

An idyllischer Lage, in der Nähe der Altstadt und leicht erhöht mit Blick auf Stadt und See, liegt die Minigolfanlage der Stadt Zug. Die 18-Loch-Anlage wurde vor kurzem total saniert und weist die gängigen Standards auf.

An idyllischer Lage, in der Nähe der Altstadt und leicht erhöht mit Blick auf Stadt und See liegt die Minigolfanlage der Stadt Zug.

Liebfrauenkapelle

Auch die Kapelle der lieben Frau genannt. Sie begrenzt die Unter Altstadt südlich und ist an die erste, im 13. Jahrhundert entstandene Stadtmauer angebaut.