Snowpark Scuol

Es weht ein frischer Wind durchs Unterengadin: Der Snowpark Scuol bekam in der Saison 2010/2011 einen kompletten Neuanstrich.

God da Tamangur

Höchstgelegener zusammenhängender Arvenwald Europas am östlichen Rand des Nationalparks. Für die Rätoromanen ist der God da Tamangur ein Symbol für Hartnäckigkeit, Überlebenswillen und Stärke. Das Naturwaldreservat liegt am Übergang von Scuol durchs Val S-charl (Postauto) ins Val Müstair.

Der God da Tamangur (zu Deutsch "der Wald da hinten") ist der höchstgelegene zusammenhängende Arvenwald Europas. Er steht auf 2300m, zuhinterst im Val S-charl, südlich von Scuol.

Restaurant Alp Trida, 2380m

Grosses Selbstbedienungs-Restaurant mit Wintergarten, Pizzeria, Bündnerstube, Skibar und Liegeterrasse.

Chamanna Cluozza, Nationalpark

Das einfache Blockhaus liegt inmitten der wilden Val Cluozza, dem ersten Tal des Nationalparks. Auf 1882m gelegen wurde die Beherbergungsmöglichkeit bereits 1910 errichtet. 1993 umfassend renoviert bietet die Cluozza-Hütte heute Platz für 63 Personen in Mehrbettzimmern (mit nordischen Duvets) und Matratzenlager (mit Wolldecken). Es können Halbpension oder nur eine Übernachtung gebucht werden.

Das einfache Blockhaus liegt inmitten der wilden Val Cluozza, dem ersten Tal des Nationalparks. Auf 1882m gelegen wurde die Beherbergungsmöglichkeit bereits 1910 errichtet.