Romantik Hotel Gasthof Hirschen

Romantik Hotel Gasthof Hirschen

Nach vierjähriger Renovation als Historisches Hotel des Jahres 2009 ausgezeichnet, begründet durch die fachkundige Konservierung und die Wiederverwendung historischer Bauteile. mehr

Silencehotel&Restaurant Edelweiss

Silencehotel&Restaurant Edelweiss

Das «Edelweiss» hat sich über drei Generationen zum Hotel mit bestem 3-Sterne-Komfort entwickelt.mehr

Hotel du Théâtre

Hotel du Théâtre

Der typische Bau aus dem 19. Jahrhundert ist Teil der Altstadt von...mehr

Hotel Nest- und Bietschhorn

Hotel Nest- und...

Das Hotel Nest- und Bietschhorn, das älteste Hotel im Tal, wurde 1868 im...mehr

Romantik Hotel Gasthof Hirschen

Nach vierjähriger Renovation als Historisches Hotel des Jahres 2009 ausgezeichnet, begründet durch die fachkundige Konservierung und die Wiederverwendung historischer Bauteile.

Der Gasthof liegt idyllisch am Rhein im historischen Brückenstädtchen Eglisau. Die erste Erwähnung geht auf 1523 zurück. 2007 wurde der Hirschen nach vierjähriger Renovation wieder eröffnet. Sieben Zimmer und Suiten im Ambiente des 17. bis 19. Jahrhunderts, gepaart mit dem Komfort des 21. Jahrhunderts. Gourmetrestaurant mit einem Guide Michelin Stern und 17 GaultMillau Punkten sowie Bistro mit Terrasse am Fluss.

Silencehotel&Restaurant Edelweiss

Das «Edelweiss» hat sich über drei Generationen zum Hotel mit bestem 3-Sterne-Komfort entwickelt.

Das «Edelweiss» hat sich über drei Generationen zum Hotel mit bestem 3-Sterne-Komfort entwickelt. Die beiden im Walliser Chalet-Stil gebauten Häuser bieten von den Zimmerbalkonen und von der grossen Restaurantterrasse aus einen wunderbaren Blick auf die Lötschentaler Bergwelt. Neben den 3-Stern-Hotelzimmern gibt’s auf einer eigenen Etage fünf preiswerte Mehrbettzimmer auf 2-Sterne-Niveau, die auch Gruppen und Familien eine günstige Gelegenheit eröffnen sollen, das Lötschental zu erkunden.

Hotel du Théâtre

Der typische Bau aus dem 19. Jahrhundert ist Teil der Altstadt von Yverdon-les-Bains.

Sein oder nicht sein? Das sympathische Hôtel du Théâtre hat sich definitiv erstem verschrieben: Mit viel Charme wurde das ehemalige Patrizierhaus aus dem 19. Jahrhundert in ein gemütliches Hotel umgebaut. Die 24 geschmackvollen Zimmer sind individuell ausgestattet. Bei schönem Wetter wird das Frühstück im lauschigen Garten serviert. Und zum Bahnhof und den Einkaufsstrassen der Altstadt sind es zu Fuss lediglich drei Minuten.

Hotel Nest- und Bietschhorn

Das Hotel Nest- und Bietschhorn, das älteste Hotel im Tal, wurde 1868 im «Golden Age» für englische Bergsteiger und deren Gefolge gebaut.

Das Hotel Nest- und Bietschhorn, das älteste Hotel im Tal, wurde 1868 im «Golden Age» für englische Bergsteiger und deren Gefolge gebaut. Im Laufe der Jahrzehnte wurde es mehrmals renoviert und vergrössert. Heute bietet es familiäre Gastfreundschaft, Natürlichkeit und Liebe zum Detail. Im gemütlichen Speiserestaurant mit Kaminfeuer werden die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten von Chef Erwin Bellwald verwöhnt, der für seine saisongerechten Kreationen mit dem guide-bleu ausgezeichnet wurde.