Gletscherwanderung

Die geführte Zweitageswanderung ist ein Highligh in einer einzigartigen Gebirgslandschaft des Unesco Welterbes Schweizer Alpen Jungfrau - Aletsch.

Die geführte Zweitageswanderung ist ein Highligh in einer einzigartigen Gebirgslandschaft des Unesco Welterbes Schweizer Alpen Jungfrau - Aletsch. Die Aletschgletscherwanderung führt über den grossen Aletschgletscher welcher mir 23km Länge und einer Fläche von 80 Quadratkilometer der längste und grösste Gletscher Westeuropas ist.

Weg der Schweiz – Eidgenossenschaft erwandern

Der Weg der Schweiz führt zu geschichtlichen Stationen der Eidgenossenschaft. Er ist in Etappen aufgeteilt, die teilweise rollstuhlgängig sowie per Schiff oder Bahn erreichbar sind und an deren Ende zum Teil übernachtet werden kann.

Fürstliches Wandern in Liechtenstein

Wanderung vom Liechtensteiner Hauptort Vaduz hinauf nach Triesenberg

Besuchen darf man den Fürsten von Liechtenstein in seinem Schloss hoch über Vaduz nicht. Aber man kann direkt am Schloss vorbei durch den fürstlichen Wald wandern und über den Grüschaweg zum höher gelegenen einstigen Walserdorf Triesenberg aufsteigen. Im lichten Buchenwald öffnen sich immer wieder Fenster und geben den Blick frei auf das Rheintal und den Alpstein.

Auf dem Europaweg durch die Schweiz

In fünf Tagen von Gspon über Saas Fee und Grächen nach Zermatt.

Die höchsten und schönsten Gipfel der Schweizer Alpen bilden das eindrückliche Bergpanorama auf dem Europaweg. Die Mischabelgruppe, das Weisshorn und natürlich das weltbekannte Matterhorn buhlen um die Gunst der Betrachter. Nur ein einziges Mal steigt der Weg zwischen Gspon und Zermatt hinunter zum Talgrund. Ansonsten schlängelt sich der Pfad in teils waghalsiger Manier den steilen Flanken von Saaser- und Mattertal entlang. Orte wie Saas Fee, Grächen und Zermatt liegen direkt an der Route. Fünf Tage Bergwandern der Extraklasse.