Simmenquelle und Simmenfälle

Wanderung zur Simmenquelle und zu den berühmten Simmenfällen

Der imposante Iffigfall mit über 100 m Fallhöhe, die eindrücklichen Simmenfälle und die Quellen der Simme. Dazu die grandiose Aussicht von der Langermatte. Diese Wanderung geizt wahrhaftig nicht mit Höhepunkten.

Simmenquelle und Simmenfälle
Detailkarte einblenden

Naturpark Gantrisch

Auf dem Gantrisch lässt sich die Natur aus ungewohnten Perspektiven beobachten. Zum Beispiel zwischen zwei Wipfeln hängend an einem Seil.

Auf dem Gantrisch lässt sich die Natur aus ungewohnten Perspektiven beobachten. Zum Beispiel zwischen zwei Wipfeln hängend an einem Seil.

Naturpark Gantrisch
Detailkarte einblenden

UNESCO Biosphäre Entlebuch

Im ersten und einzigen Biosphärenreservat der Innerschweiz finden sich Naturschönheiten von erster Güte. Unendlich scheinende Moorlandschaften, schroffe Karrenfelder und wild zügelnde Bergbäche sorgen für Ein- und Ausblicke der besonderen Art.

Im ersten Biosphärenreservat der Schweiz finden sich Naturschönheiten von erster Güte. Unendlich scheinende Moorlandschaften, schroffe Karrenfelder und wild zügelnde Bergbäche sorgen für Ein- und Ausblicke der besonderen Art.

UNESCO Biosphäre Entlebuch
Detailkarte einblenden

Nationalpark Trail: Die Schweizer Familienroute

Von Marchet, dem Parkwächter, bis Piz dal Fuorn, dem Berggeist: Wer auf dem neuen «Kinderpfad Champlönch» vom Parkplatz 1 zum Hotel Il Fuorn unterwegs ist, kann was erleben. In regelmässigen Abständen melden sich zehn virtuelle Begleiter über ein Leih-GPS-Gerät und machen die zweieinhalbstündige Wanderung zum wahren Kinderspiel. Im Wunderwanderset inbegriffen ist auch ein liebevoll aufgemachtes Büchlein inklusive CD.

Entdecken, was man sonst nicht sieht: Auf dem Kinderpfad Champlönch weist ein digitaler Wanderführer den Weg durch den Park.

Nationalpark Trail: Die Schweizer Familienroute
Detailkarte einblenden