Albergo Monte Verità

Albergo Monte Verità

Begeisterte Mitglieder der Vegetarierkolonie entdeckten den Monte Verità oberhalb Ascona Anfang des 20. Jahrhunderts als Ort für ihre Utopie einer anderen Welt. Baron von der Heidt entwickelte das Haus 1926 zu einem kulturellen Zentrum weiter.mehr

Klosterhotel St. Petersinsel

Klosterhotel St. Petersinsel

Das Hotel im ehemaligen Kloster ist ein einmaliges Erlebnis. Still und stolz im Bielersee auf der St. Petersinsel gelegen, bietet es 13...mehr

Landgasthof Ruedihus

Landgasthof Ruedihus

1753 erbautes Haus im originalen Chaletstil mit reich verzierter...mehr

Gasthof Gyrenbad

Gasthof Gyrenbad

Der Gasthof mit sieben lauschigen Zimmern liegt 20 Minuten von...mehr

Albergo Monte Verità

Begeisterte Mitglieder der Vegetarierkolonie entdeckten den Monte Verità oberhalb Ascona Anfang des 20. Jahrhunderts als Ort für ihre Utopie einer anderen Welt. Baron von der Heidt entwickelte das Haus 1926 zu einem kulturellen Zentrum weiter.

Schön auf dem Monte Verità gelegenes Hotel im Bauhausstil. Von idealistischen Naturalisten und Vegetarieren gegründet, heute immer noch ein Ort der Begegnung, der Philosphien, der Ideen. Im Jahr 2008 umfangreiche Renovationen. Restaurant mit mediterraner Küche, schöner Esssaal und Terrasse mit traumhafter Aussicht.

Klosterhotel St. Petersinsel

Das Hotel im ehemaligen Kloster ist ein einmaliges Erlebnis. Still und stolz im Bielersee auf der St. Petersinsel gelegen, bietet es 13 authentische Zimmer, welche die Epochen individuell erlebbar machen.

Das Hotel im ehemaligen Kloster ist ein einmaliges Erlebnis. Still und stolz im Bielersee auf der St. Petersinsel gelegen, bietet es 13 authentische Zimmer, welche die Epochen individuell erlebbar machen. Alle sind neu gestaltet mit viel Rücksicht auf die historische Substanz. Das Küchenangebot richtet sich nach den Produkten und Rezepten der Umgebung und der Klostervergangenheit. Eigener Inselwein und Natura Beef vom Inselbauern sind von der Speisekarte nicht wegzudenken.

Landgasthof Ruedihus

1753 erbautes Haus im originalen Chaletstil mit reich verzierter Fassade, Butzenscheiben und urchigem Interieur. Es zählt zu den schönsten Häusern im Berner Oberland und steht unter dem Schutz der Eidgenossenschaft.

Der Landgasthof liegt einen Kilometer vom Zentrum Kanderstegs und gegenüber des Schwesterhotels Doldenhorn, dessen Hallenbad und Spa kostenlos benuzt werden können. Acht charmante Zimmer, zwei Juniorsuiten. Zwei Restaurants: «Chäs u Wystube» mit Raclette, Fondue und Rösti, elegante Biedermeierstube mit Schweizer Spezialitäten wie Sure Mocke, Zürigschnätzläts und Blauseeforellen.

Gasthof Gyrenbad

Der Gasthof mit sieben lauschigen Zimmern liegt 20 Minuten von Winterthur und ist einer der ursprünglichsten Gasthöfe weit und breit.

Die Geschichte des Gasthofs beginnt bereits 1364, die aktuelle Bausubstanz stammt aus dem 17. Jahrhundert. 1990 bis 1992 wurde das Haus in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege vollständig renoviert. Der im Familienbesitz befindliche Gasthof wird in der 3. Generation mit viel Einsatz und Kultur geführt und verfügt über sieben Zimmer. Die Säle können 20 bis 100 Gäste beherbergen.