Motorradtour - Vier Pässe Fahrt

Motorradtour - Vier Pässe Fahrt

Innertkirchen – Grimsel – Ulrichen – Nufenen – Airolo – Gotthard – Andermatt – Wassen – Susten – Innertkirchen mehr

Barsch / Egli (Perca fluviatilis)

Barsch / Egli (Perca fluviatilis)

Der Barsch oder Egli gedeiht im ruhigen und vegetationsreichen Wasser von Seen und langsam fliessenden Wasserläufen des Flachlandes. Während er...mehr

Beschilderung Wanderwege

Beschilderung...

Das Wanderweg-Netz der Schweiz ist eines der dichtesten, längsten,...mehr

L'omble chevalier: ritterlich

L'omble...

Dieser delikate Fisch aus der Familie der Saiblinge gilt als «Ritter der...mehr

Motorradtour - Vier Pässe Fahrt

Innertkirchen – Grimsel – Ulrichen – Nufenen – Airolo – Gotthard – Andermatt – Wassen – Susten – Innertkirchen

Innertkirchen nahe des Ferienorts Meiringen ist Ausgangsort zweier eindrücklicher Passstrassen. Ostwärts führt der Sustenpass in die Zentralschweiz. Südwärts führt eine gut ausgebaute Strasse in grossen Kehren bergwärts in Richtung Grimselpass.

Motorradtour - Vier Pässe Fahrt

Barsch / Egli (Perca fluviatilis)

Der Barsch oder Egli gedeiht im ruhigen und vegetationsreichen Wasser von Seen und langsam fliessenden Wasserläufen des Flachlandes. Während er sich als Jungfisch von Plankton ernährt, wird er im Erwachsenenalter zu einem gefürchteten Raubfisch, der manchmal selbst vor Artgenossen nicht Halt macht. Der Barsch ist gesellig und sammelt sich in grossen Schwärmen entlang der Ufer.

The Perch or Egli flourishes in the calm and vegetation-rich waters of lakes and slow flowing rivers or streams of the plains. While the young Perch feeds on plankton, as an adult it becomes a feared carnivorous fish.

Barsch / Egli (Perca fluviatilis)

Beschilderung Wanderwege

Das Wanderweg-Netz der Schweiz ist eines der dichtesten, längsten, vielseitigsten und vor allem best beschilderten der Welt.

Das Wanderweg-Netz der Schweiz ist eines der dichtesten, längsten, vielseitigsten und vor allem best beschilderten der Welt.

Beschilderung Wanderwege

L'omble chevalier: ritterlich

Dieser delikate Fisch aus der Familie der Saiblinge gilt als «Ritter der Fische» im Genfersee und ziert seit Jahrhunderten das kulinarische Erbe der Calvinstadt. Klassisch wird er mit Butter, Genfer Weisswein, Eigelb und Rahm zubereitet. Da er sich nur in sauberem Wasser wohlfühlt, ist er ein guter Indikator für den ökologischen Zustand des Sees.

L'omble chevalier: ritterlich