Entlang der Baumgrenze im Val d'Anniviers

Grandiose Höhenwanderung im Val d’Anniviers von Bendolla zur Crêt du Midi

Anniviers soll aus dem lateinischen "ad nives", d.h. "am Schnee" stammen. Und tatsächlich ist der ewige Schnee der Walliser Alpen nicht weit weg vom wilden Val d’Anniviers. Eine wunderbare Aussicht auf das Rhônetal und die Gipfel der umliegenden Berge machen diese Wanderung zu einem tollen Erlebnis.

Restaurant Bendolla, 2133m

Grosse Panoramaterrasse auf 2133 Höhenmetern. Leichte Zufahrt mit der Gondelbahn Bendolla.

Cabane de Moiry CAS

Auf über 2800 Meter gelegene traditionelle, renovierte SAC-Hütte, die vor kurzem einen modernen Anbau erhalten hat.

Auf über 2800 Meter gelegene traditionelle, renovierte SAC-Hütte, die vor kurzem einen modernen Anbau erhalten hat. Trotz hochalpiner Szenerie relativ einfacher Zustieg in rund 1,5 Stunden, vorbei an mehreren Gletscherseen. Insgesamt 108 Schlafplätze, acht Vierbettzimmer. Restaurant mit Bio-Produkten aus der Region, Sonnenterrasse, spektakuläre Aussicht auf den Gletscherabbruch. Oberhalb der Hütte wundervolle Aussicht auf das Weisshorn. Bewartet von Mitte Juni bis Ende September.

Berauschende Abfahrt

Die 4 Kilometer lange Abfahrt garantiert nicht nur schöne Ausblicke auf die Walliser Bergriesen sondern auch reichlich Spass und Action.