Capanna Efra

Die ehemalige Älplerhütte liegt im Val d'Efra auf 2039m. Sie ist mitte Juni bis Ende Oktober geöffnet, jeodch unbewartet. Eine Küche mit fliessendem Wasser, Holz und Gas ist vorhanden.

Cristallinahütte: Die Avantgarde im Hochgebirge.

Aufgrund des wachsenden Skitourismus finden die Clubisten der Tessiner SAC-Sektion 1938, die Zeit sei reif für eine Hütte im Cristallinagebiet.

Aufgrund des wachsenden Skitourismus finden die Clubisten der Tessiner SAC-Sektion 1938, die Zeit sei reif für eine Hütte im Cristallinagebiet.

Kröntenhütte SAC

Am Fusse des Krönten auf 1903m. Komfortable Hütte mitten in alpinem Hochmoorgebiet, zwei Aufenthaltsräume, geheizter Trocknungsraum und sieben Schlafräume, 72 Schlafplätze mit Duvet. Vorzügliche Küche mit lokalen Spezialitäten, vor allem selbstgebackenes Brot. Zustiege zweieinhalb (Alpen Taxi) bis fünf Stunden, schöne Höhenwanderung im Erstfeldertal ab Gondelbahn Erstfeld-Wilerli.

Am Fusse des Krönten auf 1903m. Komfortable Hütte mitten in alpinem Hochmoorgebiet, zwei Aufenthaltsräume, geheizter Trocknungsraum und sieben Schlafräume, 72 Schlafplätze mit Duvet. Vorzügliche Küche mit lokalen Spezialitäten, vor allem selbstgebackenes Brot.

Chamanna Jenatsch SAC

Zwischen Julier- und Albulapass liegt zuhinterst im Val Bever auf 2652m die heimelige Jenatschhütte. 60 Schlafplätze, aufgeteilt in fünf kleine Zimmer. Das Haus hat Toiletten und Waschgelegenheiten. Die Küche bietet regionale Gerichte wie Pizzoccheri, Polenta oder Maluns, und im Hüttenkeller lagern feine Tropfen aus der Bündner Herrschaft und aus dem Veltlin. Zugänge dreieinhalb bis vier Stunden.

Zwischen Julier- und Albulapass liegt zuhinterst im Val Bever auf 2652m die heimelige Jenatschhütte. 60 Schlafplätze, aufgeteilt in fünf kleine Zimmer.