Leukerbad Therme

Leukerbad Therme

Im grössten Alpin Thermalbad Europas laden zehn Bäder mit diversen Wasserattraktionen zum Entspannen im Thermalwasser ein. Thermalbadespass für Jung und Alt!mehr

Wanderung Gletscherweg Aletsch

Wanderung Gletscherweg Aletsch

Der längste Gletscher Europas gehört nicht umsonst zum UNESCO-Welterbe. Die Landschaft präsentiert sich auf der vierstündigen Wanderung ab der...mehr

La Pierreuse: Videmanette – Château-d’Oex

La Pierreuse:...

Auf steinreichen Pfaden durch das Land der Käsebarone: Die Wanderung vom...mehr

Leukerbad Therme

Im grössten Alpin Thermalbad Europas laden zehn Bäder mit diversen Wasserattraktionen zum Entspannen im Thermalwasser ein. Thermalbadespass für Jung und Alt!

Im grössten Alpin Thermalbad Europas laden zehn Bäder mit diversen Wasserattraktionen zum Entspannen im Thermalwasser ein.

Wanderung Gletscherweg Aletsch

Der längste Gletscher Europas gehört nicht umsonst zum UNESCO-Welterbe. Die Landschaft präsentiert sich auf der vierstündigen Wanderung ab der Bergstation Bettmerhorn von seiner spektakulärsten Seite. Steinplatten machen den Bergweg gut begehbar und führen auf Panoramaniveau hoch über dem Aletschgletscher zum märchenhaften Märjelensee.

Wandern «on the rocks»: Dieses Gletschererlebnis bietet ungetrübte Aussichten. Und berauscht – auch ohne ein Gläschen Walliser Wein.

SiSu Familienpark

Grächen ist der Ort an dem Kinder zu Prinzen und Prinzessinnen verzaubert werden, während sich die Erwachsenen königlich erholen.

La Pierreuse: Videmanette – Château-d’Oex

Auf steinreichen Pfaden durch das Land der Käsebarone: Die Wanderung vom Panoramaberg Videmanette hoch über Rougement hinunter bis nach Château d’Œx verläuft entlang der Grenze zum Naturschutzgebiet La Pierreuse. Ein Abstecher zur gleichnamigen Alp lohnt sich bevor man in Château d’Œx die Ausstellung der Heissluftballone besucht und im Museum die Sammlung von Scherenschnitten bewundert.

Auf steinreichen Pfaden durch das Land der Käsebarone: Die Wanderung vom Panoramaberg Videmanette hoch über Rougement hinunter bis nach Château d’Œx verläuft entlang der Grenze zum Naturschutzgebiet La Pierreuse.