Durch die Rebberge am Mont Vully

Wanderung von Sugiez durch die Rebberge des Mont Vully bis nach Môtier

Ende September, Anfang Oktober, wenn die Weinlese am Murtensee ihren Höhepunkt erlebt, ist diese landschaftlich sehr reizvolle Wanderung am schönsten. Das Laub der Bäume beginnt sich schon langsam zu verfärben, überall aus den Reben erklingen fröhlich gesinnte Klänge der Pflückerinnen und Pflücker, die Sicht ist klar und reicht bis zu den Alpen.

Auf Napoleons Spuren dem Untersee entlang

Wanderung auf dem Thurgauer Rundwanderweg von Kreuzlingen nach Steckborn

Der Thurgauer Rundwanderweg umrahmt mit 200 km und 24 Etappen den gesamten Kanton und führt an seine schönsten Punkte.

Parc Adula

Der Nationalpark-Kandidat "Adula" liegt im Herzen des Alpenbogens und ist eine der grössten zusammenhängenden Naturlandschaften der Schweiz ohne bedeutende menschliche Eingriffe. Namensgeber für den Park ist der im Parkzentrum liegende Berg Adula, auch bekannt als Rheinwaldhorn.

Der Nationalpark-Kandidat "Adula" liegt im Herzen des Alpenbogens und ist eine der grössten zusammenhängenden Naturlandschaften der Schweiz ohne bedeutende menschliche Eingriffe. Namensgeber für den Park ist der im Parkzentrum liegende Berg Adula, auch bekannt als Rheinwaldhorn.

Naturpark Thal

Der Weg in den Naturpark führt durch die enge Klus von Balsthal. Doch dahinter eröffnet sich ein grossartiges Naturerlebnis: die sanften Hügelzüge des Jura.

Der Weg in den Naturpark führt durch die enge Klus von Balsthal. Doch dahinter eröffnet sich ein grossartiges Naturerlebnis: die sanften Hügelzüge des Jura.