Wallis

Wallis

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Reben im Wallis angebaut wurden, bevor Julius Cäsar im 1. Jahrhundert vor Christus die Gallier besiegte. Man hat allenfalls eine wilde Rebe, die Vitis sylvestris entdeckt, deren Frucht anderen Beeren der Gegend ähnlich ist. mehr

Der Zug durch die Reben

Der Zug durch die Reben

Bequem lassen sich die Weinberge des Lavaux im blau-gelben «Train des vignes», auf der beschaulichen Zugfahrt hoch über dem Genfersee erleben. Der...mehr

Senda Ruinaulta: Die Schweizer Rheinschluchtroute

Senda Ruinaulta:...

Der Blick in die Tiefe ist schwindelerregend schön! 400 Meter hat sich...mehr

Bündnerfleisch: erstklassig

Bündnerfleisch:...

In der frischen Bu.ndner Alpenluft trocknen die Metzger erstklassiges...mehr

Wallis

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Reben im Wallis angebaut wurden, bevor Julius Cäsar im 1. Jahrhundert vor Christus die Gallier besiegte. Man hat allenfalls eine wilde Rebe, die Vitis sylvestris entdeckt, deren Frucht anderen Beeren der Gegend ähnlich ist.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Reben im Wallis angebaut wurden, bevor Julius Cäsar im 1. Jahrhundert vor Christus die Gallier besiegte. Man hat allenfalls eine wilde Rebe, die Vitis sylvestris entdeckt, deren Frucht anderen Beeren der Gegend ähnlich ist.

Wallis
Detailkarte einblenden

Der Zug durch die Reben

Bequem lassen sich die Weinberge des Lavaux im blau-gelben «Train des vignes», auf der beschaulichen Zugfahrt hoch über dem Genfersee erleben. Der Extrazug windet sich von Vevey durch die sattgrünen Reben hinauf nach Puidoux-Chexbres.

Der Zug durch die Reben
Detailkarte einblenden

Senda Ruinaulta: Die Schweizer Rheinschluchtroute

Der Blick in die Tiefe ist schwindelerregend schön! 400 Meter hat sich der Vorderrhein in die Kalksteinfelsen der Ruinaulta gefressen. Malerisch windet er sich durch die Schlucht, begleitet von der Rhätischen Bahn: Die Strecke ist hier besonders spektakulär. Eine eindrückliche Vogelperspektive bietet die Aussichtsplattform «Il Spir». Der beste Weg dorthin ist die Senda Ruinaulta, eine einfache Wanderung voller Versuchungen.

Kulinarische Höhenflüge und sensationelle Landschaften: Der Weg zum «Grand Canyon» der Schweiz ist in jeder Beziehung ein Genuss.

Senda Ruinaulta: Die Schweizer Rheinschluchtroute
Detailkarte einblenden

Bündnerfleisch: erstklassig

In der frischen Bu.ndner Alpenluft trocknen die Metzger erstklassiges Rindfleisch. Eine besondere Würzmischung gehört dazu. Nach zehn bis fünfzehn Wochen ist das Bündnerfleisch genussbereit. Knuspriges Brot und ein Glas Wein dazu – und schon ist man mittendrin im Bündner Gaumenwunderland.

Bündnerfleisch: erstklassig