Märchengondel

Märchengondel

Die Gondelbahn Weisshorn wird an fünf Abenden zwischen 17.30 – 18.30 Uhr im Winter zur Märchengondel. mehr

Besuch beim Geissenpeter

Besuch beim Geissenpeter

Anfangs Juli bis Ende August ist der Hirt mit seinen Ziegen auf der Alp. Bei einem Besuch können sich die Kinder unter die meckernden Vierbeiner...mehr

Sagenerlebnisweg

Sagenerlebnisweg

Auf dem Sagenerlebnisweg vom Prodkamm zur Prodalp erleben die Kinder die...mehr

Familien Bike-Tour

Familien Bike-Tour

Die einfache aber abwechslungsreiche Bike-Tour führt durch den Flimser...mehr

Märchengondel

Die Gondelbahn Weisshorn wird an fünf Abenden zwischen 17.30 – 18.30 Uhr im Winter zur Märchengondel.

Die Gondelbahn Weisshorn wird an fünf Abenden zwischen 17.30 – 18.30 Uhr im Winter zur Märchengondel.

Besuch beim Geissenpeter

Anfangs Juli bis Ende August ist der Hirt mit seinen Ziegen auf der Alp. Bei einem Besuch können sich die Kinder unter die meckernden Vierbeiner mischen, sie streicheln und füttern.

Anfangs Juli bis Ende August ist der Hirt mit seinen Ziegen auf der Alp. Bei einem Besuch können sich die Kinder unter die meckernden Vierbeiner mischen, sie streicheln und füttern.

Sagenerlebnisweg

Auf dem Sagenerlebnisweg vom Prodkamm zur Prodalp erleben die Kinder die Welt von Heidi, Peter, dem Alpöhi sowie dem wilden Mannli. Anhand von interaktiven Spielstationen und spannenden Informationstafeln wird man mit der spannenden Sage vom wilden Mannli vertraut gemacht.

Auf dem Sagenerlebnisweg vom Prodkamm zur Prodalp erleben die Kinder die Welt von Heidi, Peter, dem Alpöhi sowie dem wilden Mannli. Anhand von interaktiven Spielstationen und interessanten Informationstafeln wird man mit der spannenden Sage vom wilden Mannli vertraut gemacht.

Familien Bike-Tour

Die einfache aber abwechslungsreiche Bike-Tour führt durch den Flimser Wald, vorbei am Caumasee bis zur Aussichtsplattform “Il Spir” in Conn.

Die einfache aber abwechslungsreiche Bike-Tour führt durch den Flimser Wald, vorbei am Caumasee bis zur Aussichtsplattform “Il Spir” in Conn.