Chalet les Marindes

Chalet les Marindes

Mitten im Naturpark Gruyères – Pays d'Enhaut, auf 1868m Höhe. Von zwei Seiten zugänglich: von Chamrey über Gros Mont in 2h oder von Chateau-d’Oex über Ciernes in 2h45. Die Steinhütte am Fusse des Vanil Noir ist von mitte Mai bis im Oktober zeitweise bewartet, wobei der Hüttenwart im Juli und...mehr

Vounetz – Blick ins Greyerzerland

Vounetz – Blick ins Greyerzerland

Ausflugs- und Abenteuerberg Vounetz (Vounetse). Vom Dorfrand fährt der «Rapido Sky» via Mittelstation Ganet d'Avau zur Bergstation am Fusse der...mehr

Fantastischer Rundblick von Vounetse

Fantastischer...

Der Ferienort Charmey ist von vielen fantastischen Aussichtspunkten...mehr

Naturschutzgebiet

Naturschutzgebiet...

Hier gibt es grössere Steinbock- und Gämsenpopulationen. Das Vallon des...mehr

Chalet les Marindes

Mitten im Naturpark Gruyères – Pays d'Enhaut, auf 1868m Höhe. Von zwei Seiten zugänglich: von Chamrey über Gros Mont in 2h oder von Chateau-d’Oex über Ciernes in 2h45. Die Steinhütte am Fusse des Vanil Noir ist von mitte Mai bis im Oktober zeitweise bewartet, wobei der Hüttenwart im Juli und August immer anwesend ist. Es sind 50 Schlafplätze ohne Duvets vorhanden, Schlafsack von Vorteil.

Mitten im Naturpark Gruyères – Pays d'Enhaut, auf 1868m Höhe. Von zwei Seiten zugänglich: von Chamrey über Gros Mont in 2h oder von Chateau-d’Oex über Ciernes in 2h45.

Vounetz – Blick ins Greyerzerland

Ausflugs- und Abenteuerberg Vounetz (Vounetse). Vom Dorfrand fährt der «Rapido Sky» via Mittelstation Ganet d'Avau zur Bergstation am Fusse der Dents Verts.

Charmey an der Jaunpass-Strasse ist bekannt für den geschmacksvollen Gruyère-Käse, das Wellness-Bad und den Ausflugs- und Abenteuerberg Vounetz (Vounetse). Vom Dorfrand fährt der «Rapido Sky» via Mittelstation Ganet d'Avau zur Bergstation am Fusse der Dents Verts.

Fantastischer Rundblick von Vounetse

Der Ferienort Charmey ist von vielen fantastischen Aussichtspunkten umgeben. Einer der schönsten ist jener von Vounetse. Im Vordergrund türmen sich die mächtigen Gipfel der Waadtländer- und der Freiburger-Alpen. Dahinter weitet sich der Blick bis hin zu den Dents Vertes, ja sogar bis zum Mont Blanc. Tief unten im Tal glitzert der gestaute Lac de Montsalvens im Sonnenlicht.

Der Ferienort Charmey ist von vielen fantastischen Aussichtspunkten umgeben. Einer der schönsten ist jener von Vounetse. Im Vordergrund türmen sich die mächtigen Gipfel der Waadtländer- und der Freiburger-Alpen. Dahinter weitet sich der Blick bis hin zu den Dents Vertes, ja sogar bis zum Mont Blanc. Tief unten im Tal glitzert der gestaute Lac de Montsalvens im Sonnenlicht.

Naturschutzgebiet "Vanil Noir"

Hier gibt es grössere Steinbock- und Gämsenpopulationen. Das Vallon des Morteys zeichnet sich aber auch durch seltene Pflanzenarten aus (Alpen-Betonie, Spitzorchis, Alpen-Lein, Alpen-Schuppenkopf und Berg-Drachenkopf). Das Naturschutzgebiet liegt auf dem Gebiet der Gemeinden Charmey und Grandvillard und umfasst eine Fläche von 15km² mit den Tälern von Bounavaux und Morteys.

Das Gebiet Vanil Noir ist eine voralpine Landschaft von besonderer Schönheit, die eine äusserst vielfältige Tier- und Pflanzenwelt beheimatet. Die Region ist zu Recht im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung eingetragen.