Canyoning Tessin

Beim Canyoning im Tessin außergewöhnliche Einblicke in die traumhafte Bergwelt des Tessin gewinnen. In den unvergleichlichen Schluchten der Südschweiz von Felsen springen, Wasserfälle hinunterrutschen und lange Abseiler erleben.

Idee 3: Der wahre Reichtum des Südens

Das Dolce Vita findet nicht nur in Ascona, Locarno und Lugano statt.

Castello visconteo, Museo civico e archeologico, Rivellino

Heute befindet sich hier das archäologische Museum mit einer Sammlung wertvoller Vasen und mundgeblasener Glaskelche und Fundstücken aus römischer Zeit. Neben der Burg befindet sich das Rivellino, eine Verteidigungsbastion, deren historische Dokumente sowie kürzliche Studien auf das grandiose Werk von Leonardo da Vinci zurückführen.

Lago Maggiore

Der nördliche Teil des Lago Maggiore gehört zur Schweizer Sonnenstube des Tessins. In den belebten Ferienorten Locarno, Ascona und Brissago herrscht eine geradezu mediterrane Stimmung. Über die schweizerisch-italienische Landesgrenze hinweg verkehren regelmässig Kursschiffe zu den schönsten Ausflugszielen rund um den See, so etwa zu den beliebten Brissago Inseln mit dem besuchenswerten botanischen Garten.

Der Langensee (Lago Maggiore) erstreckt sich von der italienischen Schweiz bis weit ins italienische Piemont und die Lombardei. Dank des milden Klimas hat sich an seinen Ufern ein üppiges, mediterran anmutendes Leben entwickelt. Im Hinterland erhebt sich eine wildromantische Bergwelt mit atemberaubenden Ausblicken.