Luftschwimmen von Theater Playades

Luftschwimmen von Theater Playades

LUFTSCHWIMMEN Deutschsprachige Erstaufführung von Charlotte Jones' Airswimming.Spiel: Cindy-Jane Armbruster und Lilian Naef / Musik: Fabienne Imoberdorf / Regie: Eva MannLuftschwimmen beruht auf einer wahren Geschichte. 1924: Persephone hat ein aussereheliches Kind zur Welt gebracht und wird...mehr

Katzenmusik in Spiringen

Katzenmusik in Spiringen

Eröffnungskonzert: Eintrommeln am Samstag vor der Fasnacht, 17.30 UhrFrühkonzert: Morgenstreich am Güdelmontag, 6 UhrKinderkatzenmusik:...mehr

Barstreet Festival Bern 2016

Barstreet...

Mehr als 40 Bars, welche von Vereinen und Organisationen aus der Region...mehr

One Day Remains

One Day Remains

«One Day Remains» klingt wie ein Ultimatum, eine letzte Chance oder wie...mehr

Luftschwimmen von Theater Playades

LUFTSCHWIMMEN Deutschsprachige Erstaufführung von Charlotte Jones' Airswimming.Spiel: Cindy-Jane Armbruster und Lilian Naef / Musik: Fabienne Imoberdorf / Regie: Eva MannLuftschwimmen beruht auf einer wahren Geschichte. 1924: Persephone hat ein aussereheliches Kind zur Welt gebracht und wird deshalb versorgt. Im Zuchthaus lernt sie Dora kennen – Mannsweib mit einer Passion für Militärgeschichte. Von ihren Familien vergessen, schrubben Dora und Persephone 50 Jahre lang die Böden. Gefangen in der Einöde ihrer täglichen Routine kommen sich die beiden Frauen allmählich näher; eine Zweckfreundschaft weicht einer tieferen Verbindung. Zugleich entstehen zwei Phantasiefiguren der eingesperrten Frauen, welche zusammen verrückte und zunehmend surreale Abenteuer erleben.PODIENSa, 06.02.2016, 20h30 "Weibliche Lebensentwürfe"Sa, 13.02.2016, 18h00 "Fürsorgerische Zwangsmassnahmen"

LUFTSCHWIMMEN Deutschsprachige Erstaufführung von Charlotte Jones' Airswimming.Spiel: Cindy-Jane Armbruster und Lilian Naef / Musik: Fabienne Imoberdorf / Regie: Eva MannLuftschwimmen beruht auf einer wahren Geschichte. 1924: Persephone hat ein aussereheliches Kind zur Welt gebracht und wird deshalb versorgt. Im Zuchthaus lernt sie Dora kennen – Mannsweib mit einer Passion für Militärgeschichte. Von ihren Familien vergessen, schrubben Dora und Persephone 50 Jahre lang die Böden. Gefangen in der Einöde ihrer täglichen Routine kommen sich die beiden Frauen allmählich näher; eine Zweckfreundschaft weicht einer tieferen Verbindung. Zugleich entstehen zwei Phantasiefiguren der eingesperrten Frauen, welche zusammen verrückte und zunehmend surreale Abenteuer erleben.PODIENSa, 06.02.2016, 20h30 "Weibliche Lebensentwürfe"Sa, 13.02.2016, 18h00 "Fürsorgerische Zwangsmassnahmen"

Katzenmusik in Spiringen

Eröffnungskonzert: Eintrommeln am Samstag vor der Fasnacht, 17.30 UhrFrühkonzert: Morgenstreich am Güdelmontag, 6 UhrKinderkatzenmusik: Fasnachtssamstag, 13.30 UhrWeitere Konzerte: Katzenmusik am Abend des Schmutzigen Donnerstags (Verschiebung mit der Seilbahn auf das Ratzi)

Eröffnungskonzert: Eintrommeln am Samstag vor der Fasnacht, 17.30 UhrFrühkonzert: Morgenstreich am Güdelmontag, 6 UhrKinderkatzenmusik: Fasnachtssamstag, 13.30 UhrWeitere Konzerte: Katzenmusik am Abend des Schmutzigen Donnerstags (Verschiebung mit der Seilbahn auf das Ratzi)

Barstreet Festival Bern 2016

Mehr als 40 Bars, welche von Vereinen und Organisationen aus der Region betrieben werden, laden den Besucher zu mehreren gemütlichen und spassigen Feiern ein.Das Barstreet-Festival bietet seit jeher für jeden Geschmack etwas. Neben DJs, Livebands und verschiedensten Showacts findet ihr allerlei Unterhaltung inklusive Foodcorner. Untermauert wird der Grossanlass durch ein sehr eindrucksvolles Licht- und Tonsystem mit vielen zusätzlichen Elementen wie Indoor-Feuerwerk und pyrotechnischen Spezialeffekten.Lasst den Alltag hinter euch und erlebt am Barstreet-Festival unvergessliche Party-Nächte!

Mehr als 40 Bars, welche von Vereinen und Organisationen aus der Region betrieben werden, laden den Besucher zu mehreren gemütlichen und spassigen Feiern ein.Das Barstreet-Festival bietet seit jeher für jeden Geschmack etwas. Neben DJs, Livebands und verschiedensten Showacts findet ihr allerlei Unterhaltung inklusive Foodcorner. Untermauert wird der Grossanlass durch ein sehr eindrucksvolles Licht- und Tonsystem mit vielen zusätzlichen Elementen wie Indoor-Feuerwerk und pyrotechnischen Spezialeffekten.Lasst den Alltag hinter euch und erlebt am Barstreet-Festival unvergessliche Party-Nächte!

One Day Remains

«One Day Remains» klingt wie ein Ultimatum, eine letzte Chance oder wie ein Plan. Der Countdown vor dem grossen Ereignis. «One Day Remains» ist vor allem aber ein grosses Vorhaben. Drei Jungs mit Portugiesischen, Spanisch-Italienischen und Schweizer Wurzeln, die sich blutjung im Jahre 2006 gefunden haben. Pedro Rodrigues, die dunkle, mysteriöse und charismatische Stimme der Band. Ein emotionsgeladener, sensibler Typ, dessen Wachheit sich mit jeder gesungenen Silbe ins Ohr bohrt. Eine Stimme, die nicht kalt lässt, sondern mit ihrer Kraft aufwühlt und mitreisst. Claudio Rodriguez, ambitionierter Gitarrist der Band mit eisernem Glauben an seinen Gott: Die Musik. Das Trio komplettiert Drummer Silvan Stirnimann, der mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks seinen Wurzeln alle Ehre macht. Gemeinsam setzen sie die Segel gen neuen Horizonten.Im Jahre 2008 traf sich die Band zum ersten Mal mit ihrem Produzenten in den phatMedia Studios nahe dem Zürichsee. Auf die Frage, wohin die Jungs mit ihrer Musik genau wollten, hallte es im gleichen Tenor: «Ganz nach oben!». Auf die Bemerkung hin, dass der Weg dorthin sehr lange und steinig wird, blickte ihr Produzent in drei Paar leuchtende Augen, die nur eines wollten: Diesen Weg begehen, so hart er auch sein möge. Blut, Schweiss, Tränen und sechs lange Jahre voller Arbeit später, ist die Stimme gereift und 13 Stücke entstanden, die auch nach dem x-ten Mal anhören packend bleiben. Die Produktion haut rein. Ob cineastische Breite, Wall of Sound oder Momente totaler Intimität: Die Songs erzählen, was diese Jungs beschäftigt, sie sprechen die Sprache Ihrer Emotionen. Sie stimme die Geschichte einer Generation an, der nichts mehr egal ist.Eintritt mit STUcard: 5 Franken Rabatt (an der Abendkasse)Türöffnung: 19:00 Uhr Beginn: 20:30 UhrEnde: 4:00 UhrAltersbeschränkung: Keine.Rollstuhlplätze: Die Lokalität ist rollstuhlgängig - es werden jedoch keine Vergünstigungengewährt.Links: www.nordportal.ch (paw)

«One Day Remains» klingt wie ein Ultimatum, eine letzte Chance oder wie ein Plan. Der Countdown vor dem grossen Ereignis. «One Day Remains» ist vor allem aber ein grosses Vorhaben. Drei Jungs mit Portugiesischen, Spanisch-Italienischen und Schweizer Wurzeln, die sich blutjung im Jahre 2006 gefunden haben. Pedro Rodrigues, die dunkle, mysteriöse und charismatische Stimme der Band. Ein emotionsgeladener, sensibler Typ, dessen Wachheit sich mit jeder gesungenen Silbe ins Ohr bohrt. Eine Stimme, die nicht kalt lässt, sondern mit ihrer Kraft aufwühlt und mitreisst. Claudio Rodriguez, ambitionierter Gitarrist der Band mit eisernem Glauben an seinen Gott: Die Musik. Das Trio komplettiert Drummer Silvan Stirnimann, der mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks seinen Wurzeln alle Ehre macht. Gemeinsam setzen sie die Segel gen neuen Horizonten.Im Jahre 2008 traf sich die Band zum ersten Mal mit ihrem Produzenten in den phatMedia Studios nahe dem Zürichsee. Auf die Frage, wohin die Jungs mit ihrer Musik genau wollten, hallte es im gleichen Tenor: «Ganz nach oben!». Auf die Bemerkung hin, dass der Weg dorthin sehr lange und steinig wird, blickte ihr Produzent in drei Paar leuchtende Augen, die nur eines wollten: Diesen Weg begehen, so hart er auch sein möge. Blut, Schweiss, Tränen und sechs lange Jahre voller Arbeit später, ist die Stimme gereift und 13 Stücke entstanden, die auch nach dem x-ten Mal anhören packend bleiben. Die Produktion haut rein. Ob cineastische Breite, Wall of Sound oder Momente totaler Intimität: Die Songs erzählen, was diese Jungs beschäftigt, sie sprechen die Sprache Ihrer Emotionen. Sie stimme die Geschichte einer Generation an, der nichts mehr egal ist.Eintritt mit STUcard: 5 Franken Rabatt (an der Abendkasse)Türöffnung: 19:00 Uhr Beginn: 20:30 UhrEnde: 4:00 UhrAltersbeschränkung: Keine.Rollstuhlplätze: Die Lokalität ist rollstuhlgängig - es werden jedoch keine Vergünstigungengewährt.Links: www.nordportal.ch (paw)