Winter Kinderkleiderbörse

Winter Kinderkleiderbörse

Am 23./24. und 25. September 2014 findet die Winter-Kinderkleiderbörse im Rathaussaal in Ilanz statt.Wir nehmen gut erhaltene, saubere und ganze Winterkleider bis und mit Kleidergrösse L, Schuhe, Autositze, Spielsachen, Kinderwagen, Skiausrüstungen, Snowboards, Schlitten, Bob, Schlittschuhe etc....mehr

Live Musik mit Felix Kälin im Restaurant Kreuz & Post

Live Musik mit Felix Kälin im...

Vergessen Sie den Alltag, geniessen Sie die Evergreeens gespielt von Felix Kälin auf der einladenden Terrasse direkt unter den berühmten...mehr

ZHB Luzern: Mehr als Zahlen - Luzerner Statistikgeschichten

ZHB Luzern: Mehr...

Im Jahr 1939 wurde im Kanton Luzern ein statistisches Amt eingerichtet....mehr

„Der Lachs der Weisheit“ – eine irische Liebesgeschichte

„Der Lachs der...

Der Schauspieler Daniel Rohr erzählt und spielt die entzückende und...mehr

Winter Kinderkleiderbörse

Am 23./24. und 25. September 2014 findet die Winter-Kinderkleiderbörse im Rathaussaal in Ilanz statt.Wir nehmen gut erhaltene, saubere und ganze Winterkleider bis und mit Kleidergrösse L, Schuhe, Autositze, Spielsachen, Kinderwagen, Skiausrüstungen, Snowboards, Schlitten, Bob, Schlittschuhe etc. entgegen.Folgende Sachen nehmen wir nicht entgegen: Mäntel, Kleider, Blusen für Erwachsene und Damenschuhe mit Stiletto-Absätzen.1. Dringende Bitte: Nur saubere und ganze Sachen abgeben. Defekte und beschmutzte Sachen werden wir nicht zum Verkauf anbieten.2. Dringende Bitte: Kundennummer immer einkreisen, Grösse des Kleidungsstückes und Preis auf Etikette schreiben (Grösse und Preis nicht einkreisen).3. Dringende Bitte: Immer auf Karton (nicht zu klein) schreiben und diesen mit feinem Häkelgarn oder Stickgarn (keine Schnur oder Sicherheitsnadeln) am Kleidungsstück befestigen. (Etiketten nicht auf Kleidungsstücke annähen). Schuhe Paarweise zusammenbinden. Aus Platzmangel sind wir gezwungen, die Anzahl der Kleidungsstücke auf 20 Stück pro Kundin festzulegen.Kundinnen die keine Kundennummer bis 180 besitzen, müssen eine neue Nummer anfragen. Dies bitte unter der Tel.-Nr.: 081 925 20 27 oder 079 678 63 68 bei Frau Epp, bis am 22.09.2014.Annahme Dienstag, 23.09.2014: 09.00 - 11.00 Uhr/13.30 - 16.30 UhrVerkaufMittwoch, 24.09.2014: 09.00 - 16.30 Uhr (durchgehend offen!)Donnerstag, 25.09.2014: 09.00 - 11.00 UhrRückzahlung (abzüglich 20%)Donnerstag, 25.09.2014: 15.30 - 16.00 UhrDringend: An diesem Tag müssen alle Sachen abgeholt werden!!! Für fehlende Sachen wird keine Haftung übernommen.Für die KinderkleiderbörseRita Epp-Desax

Am 23./24. und 25. September 2014 findet die Winter-Kinderkleiderbörse im Rathaussaal in Ilanz statt.Wir nehmen gut erhaltene, saubere und ganze Winterkleider bis und mit Kleidergrösse L, Schuhe, Autositze, Spielsachen, Kinderwagen, Skiausrüstungen, Snowboards, Schlitten, Bob, Schlittschuhe etc. entgegen.Folgende Sachen nehmen wir nicht entgegen: Mäntel, Kleider, Blusen für Erwachsene und Damenschuhe mit Stiletto-Absätzen.1. Dringende Bitte: Nur saubere und ganze Sachen abgeben. Defekte und beschmutzte Sachen werden wir nicht zum Verkauf anbieten.2. Dringende Bitte: Kundennummer immer einkreisen, Grösse des Kleidungsstückes und Preis auf Etikette schreiben (Grösse und Preis nicht einkreisen).3. Dringende Bitte: Immer auf Karton (nicht zu klein) schreiben und diesen mit feinem Häkelgarn oder Stickgarn (keine Schnur oder Sicherheitsnadeln) am Kleidungsstück befestigen. (Etiketten nicht auf Kleidungsstücke annähen). Schuhe Paarweise zusammenbinden. Aus Platzmangel sind wir gezwungen, die Anzahl der Kleidungsstücke auf 20 Stück pro Kundin festzulegen.Kundinnen die keine Kundennummer bis 180 besitzen, müssen eine neue Nummer anfragen. Dies bitte unter der Tel.-Nr.: 081 925 20 27 oder 079 678 63 68 bei Frau Epp, bis am 22.09.2014.Annahme Dienstag, 23.09.2014: 09.00 - 11.00 Uhr/13.30 - 16.30 UhrVerkaufMittwoch, 24.09.2014: 09.00 - 16.30 Uhr (durchgehend offen!)Donnerstag, 25.09.2014: 09.00 - 11.00 UhrRückzahlung (abzüglich 20%)Donnerstag, 25.09.2014: 15.30 - 16.00 UhrDringend: An diesem Tag müssen alle Sachen abgeholt werden!!! Für fehlende Sachen wird keine Haftung übernommen.Für die KinderkleiderbörseRita Epp-Desax

Winter Kinderkleiderbörse
Detailkarte einblenden

Live Musik mit Felix Kälin im Restaurant Kreuz & Post

Vergessen Sie den Alltag, geniessen Sie die Evergreeens gespielt von Felix Kälin auf der einladenden Terrasse direkt unter den berühmten Alpengipfeln oder im gemütlichen Kreuz-Restaurant. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Vergessen Sie den Alltag, geniessen Sie die Evergreeens gespielt von Felix Kälin auf der einladenden Terrasse direkt unter den berühmten Alpengipfeln oder im gemütlichen Kreuz-Restaurant. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Live Musik mit Felix Kälin im Restaurant Kreuz & Post
Detailkarte einblenden

ZHB Luzern: Mehr als Zahlen - Luzerner Statistikgeschichten

Im Jahr 1939 wurde im Kanton Luzern ein statistisches Amt eingerichtet. Das Jubiläumsjahr 2014 ist ein Anlass, um die Aufgaben und die Bedeutung der öffentlichen Statistik aus verschiedenen Blickwinkeln zu thematisieren. Es soll zudem genutzt werden, um den Datenschatz der öffentlichen Statistik im Kanton Luzern noch bekannter zu machen.Statistiken sind als Informationsquellen aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Was erzählen die statistischen Publikationen über den Kanton Luzern und seine Einwohnerinnen und Einwohner? Und in welchen gesellschaftlichen Kontexten sind sie entstanden? Die Ausstellung von LUSTAT Statistik Luzern bietet einen Einblick in die Welt der öffentlichen Statistik. Anlass der Ausstellung ist das 75-Jahr-Jubiläum der öffentlichen Statistik im Kanton Luzern.

Im Jahr 1939 wurde im Kanton Luzern ein statistisches Amt eingerichtet. Das Jubiläumsjahr 2014 ist ein Anlass, um die Aufgaben und die Bedeutung der öffentlichen Statistik aus verschiedenen Blickwinkeln zu thematisieren. Es soll zudem genutzt werden, um den Datenschatz der öffentlichen Statistik im Kanton Luzern noch bekannter zu machen.Statistiken sind als Informationsquellen aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Was erzählen die statistischen Publikationen über den Kanton Luzern und seine Einwohnerinnen und Einwohner? Und in welchen gesellschaftlichen Kontexten sind sie entstanden? Die Ausstellung von LUSTAT Statistik Luzern bietet einen Einblick in die Welt der öffentlichen Statistik. Anlass der Ausstellung ist das 75-Jahr-Jubiläum der öffentlichen Statistik im Kanton Luzern.

ZHB Luzern: Mehr als Zahlen - Luzerner Statistikgeschichten
Detailkarte einblenden

„Der Lachs der Weisheit“ – eine irische Liebesgeschichte

Der Schauspieler Daniel Rohr erzählt und spielt die entzückende und berührende Kurzgeschichte «Cait und ich», in der ein Erzähler auf seine Jugend und seine erste Liebe zurückblickt. Die Geschichte spielt auf sanfte Weise mit den Themen des grossen Irischen Märchens «Der Lachs der Allwissenheit».Verknüpft wird die Erzählung mit viel irischer Musik. Aus dem riesigen Fundus an irischen Balladen, aber auch aus „lüpfigen" rein instrumentalen Jigs und Reels wurden etwa zwanzig Lieder herausdestilliert. Die Besetzung der Band entspricht den original-irischen Bands, wie man sie aus den Pubs kennt: Der grandiose Joe McHugh, ein Ire, spielt Uilleann Pipes (irischer Dudelsack), Tin Whistle (irische Flöte) und Mandoline. David Aebli wechselt zwischen Mandoline, irischer Bouzouki, Kontrabass und Gitarre. Felix Haller spielt Akkordeon und Gitarre, Juno Haller Fiddle und Autoharp. Tom Keller schliesslich spielt nebst Bodhrán (irische Trommel) auch Gitarre und Kontrabass.Brian Cleeve hat die entzückende und berührende Kurzgeschichte geschrieben. Regie führte Peter Schweiger und Daniel Rohr singt, spielt und erzählt.

Der Schauspieler Daniel Rohr erzählt und spielt die entzückende und berührende Kurzgeschichte «Cait und ich», in der ein Erzähler auf seine Jugend und seine erste Liebe zurückblickt. Die Geschichte spielt auf sanfte Weise mit den Themen des grossen Irischen Märchens «Der Lachs der Allwissenheit».Verknüpft wird die Erzählung mit viel irischer Musik. Aus dem riesigen Fundus an irischen Balladen, aber auch aus „lüpfigen" rein instrumentalen Jigs und Reels wurden etwa zwanzig Lieder herausdestilliert. Die Besetzung der Band entspricht den original-irischen Bands, wie man sie aus den Pubs kennt: Der grandiose Joe McHugh, ein Ire, spielt Uilleann Pipes (irischer Dudelsack), Tin Whistle (irische Flöte) und Mandoline. David Aebli wechselt zwischen Mandoline, irischer Bouzouki, Kontrabass und Gitarre. Felix Haller spielt Akkordeon und Gitarre, Juno Haller Fiddle und Autoharp. Tom Keller schliesslich spielt nebst Bodhrán (irische Trommel) auch Gitarre und Kontrabass.Brian Cleeve hat die entzückende und berührende Kurzgeschichte geschrieben. Regie führte Peter Schweiger und Daniel Rohr singt, spielt und erzählt.

„Der Lachs der Weisheit“ – eine irische Liebesgeschichte
Detailkarte einblenden