Gift-, Heil- und Drachenkräutergarten Beatenberg

Gift-, Heil- und Drachenkräutergarten Beatenberg

Vor und neben der Naturdrogerie Metzger in Beatenberg wachsen unzählige Heilkräuter. Ein Teil davon ist mit Nummernschildchen versehen. Informationen über diese geheimnisvollen Pflanzen erhält man bei einem Drachentee im Geschäft oder in der Gartenwirtschaft. Führungen, Vorträge und...mehr

Skulpturen Wanderpfad

Skulpturen Wanderpfad

Zwischen Bielersee und Chasseral liegt der Mont Sujet (1382m). Ein Skulpturenweg windet sich von Lamboing zum Berghaus Bergerie du Haut (1.5h). Ein...mehr

Sagenweg Jura–Bipperamt

Sagenweg...

Die Sagenwege beginnen am Jurasüdfuss in den Gemeinden Attiswil,...mehr

Lehrpfad Habergschwänd - Talsee

Lehrpfad...

Auf 2,5km eine unglaubliche Zeitspanne von 100 Millionen Jahren...mehr

Gift-, Heil- und Drachenkräutergarten Beatenberg

Vor und neben der Naturdrogerie Metzger in Beatenberg wachsen unzählige Heilkräuter. Ein Teil davon ist mit Nummernschildchen versehen. Informationen über diese geheimnisvollen Pflanzen erhält man bei einem Drachentee im Geschäft oder in der Gartenwirtschaft. Führungen, Vorträge und Alpenkräuterwanderung auf Anfrage.

Vor und neben der Naturdrogerie Metzger in Beatenberg wachsen unzählige Heilkräuter.

Skulpturen Wanderpfad

Zwischen Bielersee und Chasseral liegt der Mont Sujet (1382m). Ein Skulpturenweg windet sich von Lamboing zum Berghaus Bergerie du Haut (1.5h). Ein origineller, etwas steiler Wanderweg für alle Naturliebhaber. Die Holzskulpturen wurden 1996 von Schülern der Brienzer Fachschule für Holzbildhauerei geschaffen.

Zwischen Bielersee und Chasseral liegt der Mont Sujet (1382m).

Sagenweg Jura–Bipperamt

Die Sagenwege beginnen am Jurasüdfuss in den Gemeinden Attiswil, Wiedlisbach, Oberbipp und Niederbipp. Neben den 24 Sagentafeln sind zusätzlich 17 Tafeln über "Sehenswertes" wie historische Gebäude, geografische Besonderheiten, Persönlichkeiten aufgestellt.

Lehrpfad Habergschwänd - Talsee

Auf 2,5km eine unglaubliche Zeitspanne von 100 Millionen Jahren durchwandern! Der gemütliche Weg "Habergschwänd – Talsee", per Sesselbahn von Filzbach aus zu erreichen, vermittelt Informationen über die geologischen Phänomene des Kerenzerbergs