Via Ferrata des Diablerets

Vie Ferrate in Les Diablerets, speziell eingerichtete Alpenwege. Nervenk!

Die Via Ferrata ist in Italien entstanden, und hat sich in unserem Land weitherum eintwickelt. Ähnlich wie bei der Kletterwand, geht es darum, einen Weg durch die Felsen zu begehen, mit Seilen ausgerüstet, wo sie ständig befestigt sind, dank einer doppelten Leine. Nach Rückgabe Ihres Materials, Bergfahrt in der Luftseilbahn zu einigen Stunden Wanderungen.

Kinderklettern auf der Riederalp

Unter kundiger Leitung von Bergführern erleben die Kinder die beiden Elemente Fels und Eis.

Unter kundiger Leitung von Bergführern erleben die Kinder die beiden Elemente Fels und Eis.

WHDF Cliff-Diving World Tour

In unberührter Natur bildet der Fluss Maggia ein kreisrundes Becken, welches von einem Wasserfall gespeist wird. Diese wildromantische Schlucht, umgeben von hohen Klippen, ist Austragungsort der WHDF Cliff-Diving World Tour.

Die Anzahl der Zuschauerplätze ist auf 1000 pro Tag beschränkt. Die Plattform liegt auf 26 m. Das Publikum kann in dieser Arena die atemberaubenden Sprünge der weltbesten Athleten hautnah mitverfolgen.

Crédit Agricole Suisse Open Gstaad

Gstaad wird zum Mittelpunkt der Männer Tenniswelt. Während der Austragung des Crédit Agricole Suisse Open wächst das Berner Bergdorf von 2'600 Bewohner auf 46'000 an.

Jeden Sommer freuen sich die Tennisfreunde wieder wenn es Juli ist, dann wird Gstaad zum Mittelpunkt der Männer Tenniswelt. Während der Austragung des Crédit Agricole Suisse Open, auch als Wimbledon der Alpen bekannt, wächst das Berner Bergdorf von 2'600 Bewohner auf 46'000 an.