Hotel Münsterhof

Hotel Münsterhof

1887 erbautes Haus, nun in fünfter Generation geführt. mehr

Hôtel du Pillon

Hôtel du Pillon

Abseits der Grossstadt-Hektik bietet die Region sowohl zeitlose Ursprünglichkeit als auch alle Aktivitäten eines modernen Ferienorts.mehr

Romantik Hotel Bären Dürrenroth

Romantik Hotel...

Baudenkmal von nationaler Bedeutung und unter dem Patronat der UNESCO...mehr

Gasthof Gyrenbad

Gasthof Gyrenbad

Der Gasthof mit sieben lauschigen Zimmern liegt 20 Minuten von...mehr

Hotel Münsterhof

1887 erbautes Haus, nun in fünfter Generation geführt.

1887 erbautes Haus, nun in fünfter Generation geführt. Gemütlicher 3-Sterne Komfort in typischem Bündner Stil. Die Räume sind mit vielen Antiquitäten eingerichtet. 16 gut ausgestattete Zimmer. Im Restaurant sorgfältig zubereitete Bündner Küche mit vielen Spezialitäten wie Put oder Capuns. Ausserdem gehören die drei «Chalets Trafögl» nebenan auf der grünen Wiese am Waldrand zum Hotel.

Hôtel du Pillon

Abseits der Grossstadt-Hektik bietet die Region sowohl zeitlose Ursprünglichkeit als auch alle Aktivitäten eines modernen Ferienorts.

Ein historisches Haus mit Charme: Das oberhalb des Dorfes Les Diablerets gelegene Hotel du Pillon bietet 14 Zimmer mit atemberaubender Aussicht, zum Teil auf den Gletscher der Diablerets, und das ganze Jahr über viele Sonnenstunden. Das um 1860 errichtete Haus befindet sich zwischen Vers L'Eglise und les Diablerets an der alten Passstrasse des Col du Pillon und ist das letzte Grand Hotel aus dieser Zeit. Seine Fassade steht heute unter Denkmalschutz. Das Hotel wurde 2007 liebevoll restauriert.

Romantik Hotel Bären Dürrenroth

Baudenkmal von nationaler Bedeutung und unter dem Patronat der UNESCO als historisches Restaurant ausgezeichnet.

Im Emmental gelegenes Hotel mit Landgasthof und Seminarzentrum. Stil- und liebevoll eingerichtete Zimmer im Gästehaus „Kreuz“ mit 24 Zimmern und 6 Suiten. Verschiedene historische Räume und Säle für bis zu 120 Gäste. Kulinarischer Genuss im Gourmet-Restaurant "Rother-Stube" oder in der heimeligen Hornusser- und Gaststube. Das heutige Seminarhaus befindet sich in einem Bauernhaus aus dem Jahr 1744.

Gasthof Gyrenbad

Der Gasthof mit sieben lauschigen Zimmern liegt 20 Minuten von Winterthur und ist einer der ursprünglichsten Gasthöfe weit und breit.

Die Geschichte des Gasthofs beginnt bereits 1364, die aktuelle Bausubstanz stammt aus dem 17. Jahrhundert. 1990 bis 1992 wurde das Haus in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege vollständig renoviert. Der im Familienbesitz befindliche Gasthof wird in der 3. Generation mit viel Einsatz und Kultur geführt und verfügt über sieben Zimmer. Die Säle können 20 bis 100 Gäste beherbergen.