Landgasthof Ruedihus (Swiss Lodge)

Landgasthof Ruedihus (Swiss Lodge)

1753 erbautes Haus im originalen Chaletstil mit reich verzierter Fassade, Butzenscheiben und urchigem Interieur. Es zählt zu den schönsten Häusern im Berner Oberland und steht unter dem Schutz der Eidgenossenschaft.mehr

Kartause Ittingen

Kartause Ittingen

Die Kartause Ittingen, ein ehemaliges Kartäuserkloster und ein Ort mit über 850 Jahren Geschichte, zählt zu den wichtigsten...mehr

Schlossruine Steinsberg

Schlossruine...

Die Schlossruine Steinsberg mit den Überresten der St. Luzius Kapelle...mehr

Albergo Palazzo Gamboni

Albergo Palazzo...

Das lombardische Herrenhaus mit französischen Stilelementen ist ein...mehr

Landgasthof Ruedihus (Swiss Lodge)

1753 erbautes Haus im originalen Chaletstil mit reich verzierter Fassade, Butzenscheiben und urchigem Interieur. Es zählt zu den schönsten Häusern im Berner Oberland und steht unter dem Schutz der Eidgenossenschaft.

Der Landgasthof liegt einen Kilometer vom Zentrum Kanderstegs und gegenüber des Schwesterhotels Doldenhorn, dessen Hallenbad und Spa kostenlos benuzt werden können. Acht charmante Zimmer, zwei Juniorsuiten. Zwei Restaurants: «Chäs u Wystube» mit Raclette, Fondue und Rösti, elegante Biedermeierstube mit Schweizer Spezialitäten wie Sure Mocke, Zürigschnätzläts und Blauseeforellen.

Landgasthof Ruedihus (Swiss Lodge)
Detailkarte einblenden

Kartause Ittingen

Die Kartause Ittingen, ein ehemaliges Kartäuserkloster und ein Ort mit über 850 Jahren Geschichte, zählt zu den wichtigsten Kulturdenkmälern der Region.

Die Kartause Ittingen, ein ehemaliges Kartäuserkloster und ein Ort mit über 850 Jahren Geschichte, zählt zu den wichtigsten Kulturdenkmälern der Region.

Kartause Ittingen
Detailkarte einblenden

Schlossruine Steinsberg

Die Schlossruine Steinsberg mit den Überresten der St. Luzius Kapelle ist das Wahrzeichen von Ardez.

Die Schlossruine ist das Wahrzeichen von Ardez.

Schlossruine Steinsberg
Detailkarte einblenden

Albergo Palazzo Gamboni

Das lombardische Herrenhaus mit französischen Stilelementen ist ein stolzes Schmuckstück im Dorf Comologno am Ende des Onsernonetals.

Der erhabene Palazzo wurde Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut. Nach einer sanften Renovation und einem modernen Anbau bietet das aussergewöhnliche historische Hotel fünf Zimmer für echte Erholung. Im Haus Whirlpool, Sauna und Massageangebot. Der Ort Comologno war einst Treffpunkt vieler Künstler wie Max Ernst und Elias Canetti. Er liegt idyllisch im Onsernonetal oberhalb von Locarno. Ideal für Wanderungen und Bergtouren. Geleitet wird das Hotel von einem innovativen und engagierten Team.

Albergo Palazzo Gamboni
Detailkarte einblenden