Die historische Wasserroute

Die historische Wasserroute

100 Kilometer Wanderwege führen um das sonnenverwöhnte Nendaz neben den historischen Wasserkanälen, den Bisses. Start ist im Dorfzentrum und entlang der Mittleren Suone "Bisse du Milieu" erreicht man Planchouet, wo sich Wasserfassungen befinden. Entlang der "Bisse Vieux" gehts zurück ins Dorf.mehr

Maienfeld – Heidis Welt

Maienfeld – Heidis Welt

Maienfeld in der Bündner Herrschaft inspirierte die Dichterin Johanna Spyri zu ihren Romanen über Heidi. Im Heidi-Dorf wird die Geschichte des...mehr

Tinguely Museum

Tinguely Museum

Das Museum Tinguely, direkt am Rhein errichtet vom Tessiner Architekten...mehr

Zoo Zürich

Zoo Zürich

Der auf dem Zürichberg gelegene Zoo beherbergt 340 Tierarten in sehr...mehr

Die historische Wasserroute

100 Kilometer Wanderwege führen um das sonnenverwöhnte Nendaz neben den historischen Wasserkanälen, den Bisses. Start ist im Dorfzentrum und entlang der Mittleren Suone "Bisse du Milieu" erreicht man Planchouet, wo sich Wasserfassungen befinden. Entlang der "Bisse Vieux" gehts zurück ins Dorf.

Hundert Kilometer Wanderwege führen um das sonnenverwöhnte Nendaz neben den historischen Wasserkanälen, den Bisses. Start ist im Dorfzentrum und entlang der Mittleren Suone "Bisse du Milieu" erreicht man Planchouet, wo sich Wasserfassungen befinden. Entlang der "Bisse Vieux" gehts zurück ins Dorf.

Maienfeld – Heidis Welt

Maienfeld in der Bündner Herrschaft inspirierte die Dichterin Johanna Spyri zu ihren Romanen über Heidi. Im Heidi-Dorf wird die Geschichte des kleinen, fröhlichen und naturverbundenen Waisenmädchens an den Originalstätten lebendig.

Maienfeld in der Bündner Herrschaft inspirierte die Dichterin Johanna Spyri zu ihren Romanen über Heidi. Im Heidi-Dorf wird die Geschichte des kleinen, fröhlichen und naturverbundenen Waisenmädchens an den Originalstätten lebendig.

Tinguely Museum

Das Museum Tinguely, direkt am Rhein errichtet vom Tessiner Architekten Mario Botta, beherbergt die grösste Werksammlung von Jean Tinguely (1925–1991), einem der innovativsten und wichtigsten Schweizer Künstler des 20. Jahrhunderts.

Mit der weltweit grössten Sammlung ist das Museum Tinguely die erste Adresse zum Leben und Werk von Jean Tinguely. Seine meist interaktiven Wechselausstellungen sind Vorbildern, Zeitgenossen und aktuellen Tendenzen gewidmet.

Zoo Zürich

Der auf dem Zürichberg gelegene Zoo beherbergt 340 Tierarten in sehr naturnah gestalteten Lebensräumen. Es sind gegen 4000 Tiere als Botschafter für ihre Artgenossen in Freiheit.Zürich.

Der auf dem Zürichberg gelegene Zoo beherbergt 340 Tierarten in sehr naturnah gestalteten Lebensräumen. Es sind gegen 4000 Tiere als Botschafter für ihre Artgenossen in Freiheit. Ein Naturschutzzentrum mit Engagement in internationalen Zuchtprogrammen und Wiederansiedlungsprojekten – das ist der Zoo Zürich.