Photovoltaik-Gondelbahn

Die einzig vollständig solarbetriebene Gondelbahn der Welt (Stand 2012) befindet sich im Toggenburg. Sie verbindet Wildhaus mit der Alp Gamplüt. Die Fotovoltaikanlagen auf dem Dach des Bergrestaurants und der Maschinenhalle liefern etwa gleich viel Strom, wie die Bahn verbraucht.

Mit Pferd und E-Kutsche den Müll entsorgen

Schweizer Premiere: Der Prototyp einer elektrisch betriebenen Kutsche ist im Sommer 2012 in Avenches vorgestellt worden. Dadurch sollen Pferde vermehrt bei Gemeindearbeiten wie Müllabfuhr oder Papiersammlung eingesetzt werden.

Solarskilift

Im bündnerischen Safiental befindet sich der weltweit erste Skilift, der mit einer Solaranlage betrieben wird. Die 450 Meter lange Anlage transportiert einerseits Schneesportler und produziert dabei gleichzeitig Solarstrom.

Im bündnerischen Safiental befindet sich der weltweit erste Skilift, der mit einer Solaranlage betrieben wird. Die 450 Meter lange Anlage transportiert einerseits Schneesportler und produziert dabei gleichzeitig Solarstrom.

Mobility: Weshalb nicht das Auto teilen?

Ein Auto lohnt sich finanziell eigentlich nur, wenn viel damit gefahren wird. Das ist ein Problem für umweltbewusste Leute und andere Wenigfahrer, bei denen das Fahrzeug die meiste Zeit ungenutzt vor dem Haus steht. Deshalb teilen sich in der Schweiz immer mehr Leute ein Auto und damit auch die Kosten für Kauf und Unterhalt.