Moléson, 2002m

Moléson, 2002m

Ein wahres Gipfelerlebnis erfährt der Besucher auf dem Moléson.mehr

Brienzer Rothorn, 2266m

Brienzer Rothorn, 2266m

Es ist nicht einfach das Hotel zu erreichen. Weder mit dem Auto noch mit dem herkömlichen Zug ist es möglich. Nur die Brienzer Rothorn- Zahnradbahn...mehr

Nira Alpina

Nira Alpina

Für Wintersportler ist die Lage des einzigen und neu erbauten Ski-In &...mehr

Tschuggen Grand Hotel

Tschuggen Grand...

Auf vier Etagen dampft und plätschert die imposante Wasser- und...mehr

Moléson, 2002m

Ein wahres Gipfelerlebnis erfährt der Besucher auf dem Moléson.

Ein wahres Gipfelerlebnis erfährt der Besucher auf dem Moléson. Bei einer Übernachtung im Massenlager kann zusätzlich der Sonnenuntergang bewundert werden.

Brienzer Rothorn, 2266m

Es ist nicht einfach das Hotel zu erreichen. Weder mit dem Auto noch mit dem herkömlichen Zug ist es möglich. Nur die Brienzer Rothorn- Zahnradbahn mit ihrer Dampflokomotive schafft dieses steile Stück.

Es ist nicht einfach das Hotel zu erreichen. Weder mit dem Auto noch mit dem herkömlichen Zug ist es möglich. Nur die Brienzer Rothorn- Zahnradbahn mit ihrer Dampflokomotive schafft dieses steile Stück.

Nira Alpina

Für Wintersportler ist die Lage des einzigen und neu erbauten Ski-In & Ski-Out-Ressorts des Engadins perfekt.

Für Wintersportler ist die Lage des einzigen und neu erbauten Ski-In & Ski-Out-Ressorts des Engadins perfekt: Man hat vom Hotel direkten Zugang zur Gondel auf den Piz Corvatsch. Jedes Zimmer mit Balkon oder Terrasse. Drei Restaurants, eigene Bäckerei, Nira Spa mit 5 Behandlungsräumen, Sauna, Dampfbad, Ruheraum, Rasul Bad und Whirlpool. Topmodernes Gym. In der Bibliothek kann man in herrlichen Bildbänden schwelgen.

Tschuggen Grand Hotel

Auf vier Etagen dampft und plätschert die imposante Wasser- und Wellnesswelt «Tschuggen Bergoase» von Stararchitekt Mario Botta. Hier wird man höchst ästhetisch in den siebten Himmel entführt.

Im Spitzenhotel mit atemberaubender Aussicht werden die Gäste vom hoteleigenen «Tschuggen-Express» direkt ins Ski- und Wandergebiet von Arosa gebracht (Ski-in & Ski-out). Die 130 Zimmer und Suiten wurden von Carlo Rampazzi gestaltet, die 5000 m2 Wellness-Anlage hat Stararchitekt Mario Botta umgesetzt. Ausserdem im Haus: Kindergarten, 5 Restaurants, Sportshop. Mitglied u.a. von The Leading Hotels in the World.