Parc Adula

Parc Adula

Der Nationalpark-Kandidat "Adula" liegt im Herzen des Alpenbogens und ist eine der grössten zusammenhängenden Naturlandschaften der Schweiz ohne bedeutende menschliche Eingriffe. Namensgeber für den Park ist der im Parkzentrum liegende Berg Adula, auch bekannt als Rheinwaldhorn.mehr

Zum höchsten Weinberg Europas

Zum höchsten Weinberg Europas

Panoramawanderung von Gspon hinunter nach Visperterminenmehr

Drei Burgen – Weltkulturerbe der Unesco

Drei Burgen –...

Stadtwanderung durch die Altstadt von Bellinzona zu den drei Burgenmehr

Pilatus Felsenwege

Pilatus Felsenwege

Den Pilatus erreicht man direkt von Kriens/Luzern oder mit der...mehr

Parc Adula

Der Nationalpark-Kandidat "Adula" liegt im Herzen des Alpenbogens und ist eine der grössten zusammenhängenden Naturlandschaften der Schweiz ohne bedeutende menschliche Eingriffe. Namensgeber für den Park ist der im Parkzentrum liegende Berg Adula, auch bekannt als Rheinwaldhorn.

Der Nationalpark-Kandidat "Adula" liegt im Herzen des Alpenbogens und ist eine der grössten zusammenhängenden Naturlandschaften der Schweiz ohne bedeutende menschliche Eingriffe. Namensgeber für den Park ist der im Parkzentrum liegende Berg Adula, auch bekannt als Rheinwaldhorn.

Zum höchsten Weinberg Europas

Panoramawanderung von Gspon hinunter nach Visperterminen

Das Wallis ist Weinland und in Visperterminen feiert der Rebbau Rekorde. Denn hier liegen auf einer Höhe von 1100 Metern über Meer die höchsten Weinberge Europas.

Drei Burgen – Weltkulturerbe der Unesco

Stadtwanderung durch die Altstadt von Bellinzona zu den drei Burgen

Eindrücklich ist die Silhouette Bellinzonas. Die mittelalterliche Stadt zeigt sich in lombardischer Kargheit und ist Tor zum Süden.

Pilatus Felsenwege

Den Pilatus erreicht man direkt von Kriens/Luzern oder mit der historischen Zahnradbahn "von hinten", von Alpnachstad.

Den Pilatus erreicht man direkt von Kriens/Luzern oder mit der historischen Zahnradbahn "von hinten", von Alpnachstad.