St. Gotthard Pass - Nostalgie auf der Tremola

St. Gotthard Pass - Nostalgie auf der Tremola

Selbst die Römer wichen der gewaltigen Masse des Gotthards aus. Der Aufschwung des Passes begann erst um 1200 mit der Erschliessung der Schöllenenschlucht zwischen Göschenen und Andermatt. Heute ist der Gotthardpass die wichtigste Nord-Süd-Verbindung.mehr

Trientschlucht – eindrückliche Wasserlandschaft

Trientschlucht – eindrückliche...

Die Trientschlucht wurde vom gleichnamigen Wildbach in das Gestein des Mont-Blanc-Massivs geschnitten. Die 200 Meter tiefe Schlucht ist für...mehr

Der Mittelpunkt der Schweiz

Der Mittelpunkt...

Wo befindet sich das Zentrum der Schweiz? Das Bundesamt für...mehr

Alpinum Schatzalp – alpiner Blumengarten

Alpinum Schatzalp...

Hochgebirgsblumen aus den Pyrenäen, aus Neuseeland, China, Nepal oder...mehr

St. Gotthard Pass - Nostalgie auf der Tremola

Selbst die Römer wichen der gewaltigen Masse des Gotthards aus. Der Aufschwung des Passes begann erst um 1200 mit der Erschliessung der Schöllenenschlucht zwischen Göschenen und Andermatt. Heute ist der Gotthardpass die wichtigste Nord-Süd-Verbindung.

Selbst die Römer wichen der gewaltigen Masse des Gotthards aus. Der Aufschwung des Passes begann erst um 1200 mit der Erschliessung der Schöllenenschlucht zwischen Göschenen und Andermatt. Heute ist der Gotthardpass die wichtigste Nord-Süd-Verbindung.

Trientschlucht – eindrückliche Wasserlandschaft

Die Trientschlucht wurde vom gleichnamigen Wildbach in das Gestein des Mont-Blanc-Massivs geschnitten. Die 200 Meter tiefe Schlucht ist für Kletterer und Naturliebhaber hochinteressant. Ein 114 Meter hoher Wasserfall rundet das spezielle Erlebnis ab.

Die Trientschlucht wurde vom gleichnamigen Wildbach in das Gestein des Mont-Blanc-Massivs geschnitten. Die 200 Meter tiefe Schlucht ist für Kletterer und Naturliebhaber hochinteressant. Ein 114 Meter hoher Wasserfall rundet das spezielle Erlebnis ab.

Der Mittelpunkt der Schweiz

Wo befindet sich das Zentrum der Schweiz? Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo hat aus den digitalisierten Schweizer Landesgrenzen den Flächenschwerpunkt (Mittelpunkt) des Landes errechnet: Er liegt Nahe der Obwaldner Alp Älggi im Kleinen Melchtal.

Wussten Sie, wo genau sich der Mittelpunkt der Schweiz befindet? Nahe einer hübschen, kleinen Alp im Kleinen Melchtal, Kanton Obwalden.

Alpinum Schatzalp – alpiner Blumengarten

Hochgebirgsblumen aus den Pyrenäen, aus Neuseeland, China, Nepal oder Tibet gibt es auch in der Schweiz. Im botanischen Garten Alpinum Schatzalp blühen von Juni bis September über 3500 Pflanzenarten und -sorten aus allen Gebirgen der Welt.

Hochgebirgsblumen aus den Pyrenäen, aus Neuseeland, China, Nepal oder Tibet gibt es auch in der Schweiz. Im botanischen Garten Alpinum Schatzalp blühen von Juni bis September über 3500 Pflanzenarten und -sorten aus allen Gebirgen der Welt.