Tipi-Abenteuer im Pfahlbauerdorf

Tipi-Abenteuer im Pfahlbauerdorf

Der neusteinzeitliche Bauernhof von Gletterens wurde 1996 am ehemaligen Standort eines Pfahlbauerdorfes aus der Zeit um 3000 v. Chr. errichtet und bietet seinen Besuchern die Möglichkeit, sich mit unserer Vorgeschichte auf anschauliche Art und Weise vertraut zu machen.mehr

Abbaye de la Maigrauge

Abbaye de la Maigrauge

Die Zisterzienserinnen der Maigrauge sind bereit, jungen Frauen Gelegenheit zu bieten, sich für eine gewisse Zeit in ihr Kloster zurückzuziehen....mehr

Übernachten auf über 1240m

Übernachten auf...

Die Familie Villars und Solèr heissen die Gäste hoch oben in Vogorno...mehr

Hohganthütte

Hohganthütte

Am Übergang vom Emmental ins Oberland, vom Kemmeriboden nach Habkern,...mehr

Tipi-Abenteuer im Pfahlbauerdorf

Der neusteinzeitliche Bauernhof von Gletterens wurde 1996 am ehemaligen Standort eines Pfahlbauerdorfes aus der Zeit um 3000 v. Chr. errichtet und bietet seinen Besuchern die Möglichkeit, sich mit unserer Vorgeschichte auf anschauliche Art und Weise vertraut zu machen.

Der neusteinzeitliche Bauernhof von Gletterens wurde 1996 am ehemaligen Standort eines Pfahlbauerdorfes aus der Zeit um 3000 v. Chr. errichtet und bietet seinen Besuchern die Möglichkeit, sich mit unserer Vorgeschichte auf anschauliche Art und Weise vertraut zu machen.

Tipi-Abenteuer im Pfahlbauerdorf
Detailkarte einblenden

Abbaye de la Maigrauge

Die Zisterzienserinnen der Maigrauge sind bereit, jungen Frauen Gelegenheit zu bieten, sich für eine gewisse Zeit in ihr Kloster zurückzuziehen. Wenn Sie also in der Stille über Ihr Leben nachdenken, sich selber finden möchten, wenn Sie nach Sinn und Ziel fragen, Ihr Leben neu orientieren möchten, steht Ihnen für kurze oder längere Zeit, mindestens eine Woche, dieses Kloster offen.

Die Zisterzienserinnen der Maigrauge sind bereit, jungen Frauen Gelegenheit zu bieten, sich für eine gewisse Zeit in ihr Kloster zurückzuziehen.

Abbaye de la Maigrauge
Detailkarte einblenden

Übernachten auf über 1240m

Die Familie Villars und Solèr heissen die Gäste hoch oben in Vogorno (TI) herzlichen willkommen in der einmaligen Berglage ohne Zufahrt!

Übernachten auf über 1240m
Detailkarte einblenden

Hohganthütte

Am Übergang vom Emmental ins Oberland, vom Kemmeriboden nach Habkern, liegt die heimelige, abgelegene Hütte auf 1805m im Naturschutzgebiet Hohgant-Seefeld. Das charmante Holzgebäude ist in 1h30 bis 4h über verschiedene Routen zu erreichen. 24–30 Schlafplätze, Voranmeldung nötig. Die Hütte ist unbewartet, Getränke und ein Holzherd sind aber vorhanden. Schlechter Handyempfang.

Am Übergang vom Emmental ins Oberland, vom Kemmeriboden nach Habkern, liegt die heimelige, abgelegene Hütte auf 1805m im Naturschutzgebiet Hohgant-Seefeld.

Hohganthütte
Detailkarte einblenden