Die Fasnacht in Solothurn (SO)

Die Fasnacht in Solothurn (SO)

Während der Fasnachtszeit, in der alles Kopf steht, verwandelt sich die Stadt Solothurn in Honolulu - ein Witzbold hat nämlich einmal behauptet, dass die Stadt an der Aare auf der Erdkugel genau gegenüber von Hawaii liege, und diese Idee blieb bis heute lebendig.mehr

Die Fasnacht in Basel (BS)

Die Fasnacht in Basel (BS)

Die Basler Fasnacht wird als das grösste Volksfest der Schweiz bezeichnet, nehmen doch je nach Schätzung zwischen 10'000 und 20'000 Aktive, das...mehr

Jesuitenkirche

Jesuitenkirche

Erster grosser, sakraler Barockbau in der Schweiz. Errichtet um 1666...mehr

Kirche St. Martin – die Sixtina der Alpen

Kirche St. Martin...

Inmitten des bündnerischen Dörfchens Zillis steht die Martinskirche,...mehr

Die Fasnacht in Solothurn (SO)

Während der Fasnachtszeit, in der alles Kopf steht, verwandelt sich die Stadt Solothurn in Honolulu - ein Witzbold hat nämlich einmal behauptet, dass die Stadt an der Aare auf der Erdkugel genau gegenüber von Hawaii liege, und diese Idee blieb bis heute lebendig.

Chesslete: Schmutziger Donnerstag
(Donnerstag vor Aschermittwoch)

Während der Fasnachtszeit, in der alles Kopf steht, verwandelt sich die Stadt Solothurn in Honolulu - ein Witzbold hat nämlich einmal behauptet, dass die Stadt an der Aare auf der Erdkugel genau gegenüber von Hawaii liege, und diese Idee blieb bis heute lebendig.

Die Fasnacht in Basel (BS)

Die Basler Fasnacht wird als das grösste Volksfest der Schweiz bezeichnet, nehmen doch je nach Schätzung zwischen 10'000 und 20'000 Aktive, das heisst Maskierte, daran teil.

Montag bis Donnerstagmorgen nach Aschermittwoch

Die Basler Fasnacht wird als das grösste Volksfest der Schweiz bezeichnet, nehmen doch je nach Schätzung zwischen 15'000 und 20'000 Aktive, das heisst Maskierte, daran teil.

Jesuitenkirche

Erster grosser, sakraler Barockbau in der Schweiz. Errichtet um 1666 durch Pater Christoph Vogler im Auftrag der Jesuiten. Mitte des 18. Jahrhunderts Neuausschmückung des Gewölbes. In der Kapelle liegt die Originalkutte von Bruder Klaus (Schweizer Landespatron).

Kirche St. Martin – die Sixtina der Alpen

Inmitten des bündnerischen Dörfchens Zillis steht die Martinskirche, berühmt wegen ihrer bemalten Kirchendecke aus dem 12. Jahrhundert. Die aus 153 Tafeln bestehende Bilderdecke ist weltweit die einzige, die nahezu vollständig erhalten ist.

Inmitten des bündnerischen Dörfchens Zillis steht die Martinskirche, berühmt wegen ihrer bemalten Kirchendecke aus dem 12. Jahrhundert. Die aus 153 Tafeln bestehende Bilderdecke ist weltweit die einzige, die nahezu vollständig erhalten ist.