Gasthaus Rössli, Mogelsberg SG

Gasthaus Rössli, Mogelsberg SG

Besondere Auszeichnung 2000: Das Gasthaus "Rössli" in Mogelsberg, einem beispielhaft erhaltenen Ortsbild, wurde nach 1785 im Auftrag von Johann Georg Lenggenhager wohl von Johann Ulrich oder Johann Jakob Haltiner erbaut.mehr

Romantik Hotel Stern

Romantik Hotel Stern

330 Jahre Hotelgeschichte im Herzen der Bündner Hauptstadt: Kein Wunder, wird im Romantik Hotel Stern lebendige Tradition gross geschrieben. mehr

Kräuterwanderungen mit einheimischer Drogistin

...

Jeden Mittwoch in der Sommersaison kann man mit der Drogistin und...mehr

Gasthaus Rössli, Mogelsberg SG

Besondere Auszeichnung 2000: Das Gasthaus "Rössli" in Mogelsberg, einem beispielhaft erhaltenen Ortsbild, wurde nach 1785 im Auftrag von Johann Georg Lenggenhager wohl von Johann Ulrich oder Johann Jakob Haltiner erbaut.

Besondere Auszeichnung 2000: Das Gasthaus "Rössli" in Mogelsberg, einem beispielhaft erhaltenen Ortsbild, wurde nach 1785 im Auftrag von Johann Georg Lenggenhager wohl von Johann Ulrich oder Johann Jakob Haltiner erbaut. Der stattliche, geschindelte Strickbau ist aussen vollständig erhalten mit seinen mächtigen Fensterbändern in den drei Hauptgeschossen sowie dem Mansartdach mit den vier geschweiften Giebeln nach allen Himmelsrichtungen.

Romantik Hotel Stern

330 Jahre Hotelgeschichte im Herzen der Bündner Hauptstadt: Kein Wunder, wird im Romantik Hotel Stern lebendige Tradition gross geschrieben.

330 Jahre gelebte Hotelgeschichte im Herzen der Bündner Hauptstadt: Tradition wird im Romantik Hotel Stern gross geschrieben. 65 komfortable Zimmer, stilechtes Arventäfer, hochwertiges Interieur. Das Restaurant begeistert mit seiner aussergewöhnlichen, ausgezeichneten Bündner Küche (14 GaultMillau-Punkte) und den exklusiven Bündner Weinen. Service mit Stil: Die Gäste werden mit einem nostalgischen Buick Oldtimer vom Bahnhof Chur abgeholt. Mitten im Zentrum von Chur gelegen. Gratis Parkplatz.

Mystisches St.Gallen

Kräuterwanderungen mit einheimischer Drogistin

Jeden Mittwoch in der Sommersaison kann man mit der Drogistin und Homöopathin Astrid Thurner die einmalige Alpenflora im Surses erkunden. Alpenblumen, Orchideen oder auch Küchenkräuter werden fachkundig erläutert. Dauer je nach Tour ca. 3 bis 5 Stunden.

Pestwurz, Fuchs-Knabenkraut, wilder Thymian – auf den saftigen Matten des Murmeltiertals Val d‘Err wuchern Heilpflanzen und Kräuter.