Kirche St. Peter – ein heiliger Ort (Kraftort)

Kirche St. Peter – ein heiliger Ort (Kraftort)

Die Kirche auf dem Gemeindegebiet von Alvaschein ist eine der ältesten Sakralbauten der Schweiz. Der heutige Bau stammt von 800 n.Chr. Er gehörte zu einer Klosteranlage, die dann bereits im Jahr 1154 aufgehoben wurde und deren Konventsgebäude heute nicht mehr erkennbar sind. Charakteristisch für...mehr

Pfad der Pioniere

Pfad der Pioniere

Auf dem Pfad der Pioniere erlebt man an die Pionierleistungen von Mensch und Natur im Albulatal. Der Pfad führt zur Felsnadel des Crap Furò, der...mehr

Bad Alvaneu

Bad Alvaneu

Im Albulatal mit Blick auf die Berge die Wirkung des Wassers der...mehr

Alvaneu/Surava. Schlittschuhspass

Alvaneu/Surava....

Romantik und Action auf dem schnellsten Wanderweg der Welt. Im Winter...mehr

Kirche St. Peter – ein heiliger Ort (Kraftort)

Die Kirche auf dem Gemeindegebiet von Alvaschein ist eine der ältesten Sakralbauten der Schweiz. Der heutige Bau stammt von 800 n.Chr. Er gehörte zu einer Klosteranlage, die dann bereits im Jahr 1154 aufgehoben wurde und deren Konventsgebäude heute nicht mehr erkennbar sind. Charakteristisch für den karolingischen Kirchenbau sind die drei Apsiden, die in Mistail original erhalten blieben.

Die Kirche auf dem Gemeindegebiet von Alvaschein ist eine der ältesten Sakralbauten der Schweiz. Der heutige Bau stammt von 800 n.Chr.

Kirche St. Peter – ein heiliger Ort (Kraftort)
Detailkarte einblenden

Pfad der Pioniere

Auf dem Pfad der Pioniere erlebt man an die Pionierleistungen von Mensch und Natur im Albulatal. Der Pfad führt zur Felsnadel des Crap Furò, der geographischen Mitte Graubündens. Die Wanderroute kann von Surava nach Alvaneu Bad oder via Plang digls Bovs zurück nach Surava begangen werden.

Auf dem Pfad der Pioniere erlebt man an die Pionierleistungen von Mensch und Natur im Albulatal.

Pfad der Pioniere
Detailkarte einblenden

Bad Alvaneu

Im Albulatal mit Blick auf die Berge die Wirkung des Wassers der zweitstärksten Schwefelquelle Europas spüren.

Im Albulatal mit Blick auf die Berge die Wirkung des Wassers der zweitstärksten Schwefelquelle Europas spüren.

Bad Alvaneu
Detailkarte einblenden

Alvaneu/Surava. Schlittschuhspass

Romantik und Action auf dem schnellsten Wanderweg der Welt. Im Winter verwandelt sich der 3 km lange Fussweg von Alvaneu nach Surava in einen spektakulären Eisweg durch verschneite Wälder der Albula entlang. Der Shuttlebus bringt die Schlittschuhläufer von Surava nach Alvaneu Bad. Helm auf den Kopf, Schlittschuhe an die Füsse und los geht das Abenteuer.

Romantik und Action auf dem schnellsten Wanderweg der Welt. Im Winter verwandelt sich der 3 km lange Fussweg von Alvaneu nach Surava in einen spektakulären Eisweg durch verschneite Wälder der Albula entlang.

Alvaneu/Surava. Schlittschuhspass
Detailkarte einblenden