Kunst/Architektur: Zum alten Stephan

Kunst/Architektur: Zum alten Stephan

Lassen Sie sich im heimeligen Gourmetstübli nach allen Regeln der modernen Kochkunst verwöhnen. Die saisonal abgestimmten, naturbelassenen Spezialitäten der internationalen Küche vermögen höchsten kulinarischen Ansprüchen zu genügen (16 Punkte Gault Millau und 1 Michelin Stern).mehr

Oppenheim Turmbrunnen

Oppenheim Turmbrunnen

Der Oppenheimbrunnen ist ein von der Künstlerin Meret Oppenheim geschaffener Brunnen auf dem Waisenhausplatz in Bern. Er wurde 1983 eingeweiht. Als...mehr

Weltpostdenkmal Kleine Schanze

Weltpostdenkmal...

Am internationalen Preisausschreiben des Weltpostvereins in den Jahren...mehr

Bistro Steinhalle

Bistro Steinhalle

1894 wurde das Bernische Historische Museum eröffnet. Im Anbau, wo bis...mehr

Kunst/Architektur: Zum alten Stephan

Lassen Sie sich im heimeligen Gourmetstübli nach allen Regeln der modernen Kochkunst verwöhnen. Die saisonal abgestimmten, naturbelassenen Spezialitäten der internationalen Küche vermögen höchsten kulinarischen Ansprüchen zu genügen (16 Punkte Gault Millau und 1 Michelin Stern).

Oppenheim Turmbrunnen

Der Oppenheimbrunnen ist ein von der Künstlerin Meret Oppenheim geschaffener Brunnen auf dem Waisenhausplatz in Bern. Er wurde 1983 eingeweiht. Als Symbol des Wachsens und des Lebens besteht er aus einer acht Meter hohen Betonsäule, an der spiralförmig Wasser herunterfliesst.

Weltpostdenkmal Kleine Schanze

Am internationalen Preisausschreiben des Weltpostvereins in den Jahren 1903/04 gewann René de St. Marceaux (Paris) den 1. Preis. Sein Entwurf wurde 1908 in Bronze ausgeführt und am 4. Oktober 1909 auf der Kleinen Schanze eingeweiht.

Bistro Steinhalle

1894 wurde das Bernische Historische Museum eröffnet. Im Anbau, wo bis 1998 Kulturgüter aus Stein lagerten, befindet sich heute das Bistro Steinhalle. Einige der schönsten Kunstwerke wurden ins Bistro integriert. In den Sommermonaten gehört das Bistro zu den schönsten Terrassen der Stadt Bern.