Murtensee

Murtensee

Der Murtensee, eingebettet zwischen dem mittelalterlichen Städtchen Murten und der "Riviera Fribourgeoise" mit ihren Rebhängen am Mont Vully, ist der kleinste der drei Jurarandseen. Dank seiner geringen Tiefe wird der Murtensee rasch von der Sonne erwärmt und ist vom Frühling bis im Herbst als...mehr

Strandbad Thun

Strandbad Thun

Strandbad Thun
-Eintrittsgebühr
mehr

Wasserfall Foroglio

Wasserfall Foroglio

Das ist das nur halbjährig bewohnte Bavonatal mit seinen Häusern und...mehr

Murtensee

Der Murtensee, eingebettet zwischen dem mittelalterlichen Städtchen Murten und der "Riviera Fribourgeoise" mit ihren Rebhängen am Mont Vully, ist der kleinste der drei Jurarandseen. Dank seiner geringen Tiefe wird der Murtensee rasch von der Sonne erwärmt und ist vom Frühling bis im Herbst als Badesee beliebt. Durch den Broyekanal verkehren die Kursschiffe vom Murten- in den Neuenburger- und weiter in den Bielersee.

Der Murtensee, eingebettet zwischen dem mittelalterlichen Städtchen Murten und der "Riviera Fribourgeoise" mit ihren Rebhängen am Mont Vully, ist der kleinste der drei Jurarandseen. Dank seiner geringen Tiefe wird der Murtensee rasch von der Sonne erwärmt und ist vom Frühling bis im Herbst als Badesee beliebt. Durch den Broyekanal verkehren die Kursschiffe vom Murten- in den Neuenburger- und weiter in den Bielersee.

Strandbad Thun

Strandbad Thun
-Eintrittsgebühr

Schluchten von Moutier

Nördlich vom historischen Städtchen Moutier liegt die gleichnamige Schlucht, die Wanderer, Gleitschirmflieger und Kletterer gleichermassen in ihren Bann zieht.

Wasserfall Foroglio

Das ist das nur halbjährig bewohnte Bavonatal mit seinen Häusern und Weilern aus dem gleichen grauen Granit wie der Fels.

Im Val Bavona, wo sehr viel Strom erzeugt wird (drei Kraftwerke und drei Stauseen) gibt es, mit Ausnahme von San Carlo, keinen Strom, daher muss man sich mit Solarzellen, Gas, kleinen Wasserturbinen, Kerzen, Petroleum und anderem behelfen.