Was für ein Käse! - l'Etivaz AOP

Was für ein Käse! - l'Etivaz AOP

Weil die Milch beim Transportieren leidet, wird der waadtländer Käse Etivaz gleich auf der Alp produziert. Zuschauer sind herzlich willkommen. mehr

Susten Pass

Susten Pass

Der Susten Pass verbindet das Reusstal am Fuss des Gotthards mit dem Haslital im Berner Oberland, den Ort Wassen im Kanton Uri mit Innertkirchen im...mehr

Trotti-Plausch im Saastal

Trotti-Plausch im...

Trottinettfahren kann man im Saastal von Ende Juni bis Ende Oktober (je...mehr

Kuh-Schnitzen

Kuh-Schnitzen

Dieses Handwerkserlebnis beginnt mit einer Führung durchs Schweizer...mehr

Was für ein Käse! - l'Etivaz AOP

Weil die Milch beim Transportieren leidet, wird der waadtländer Käse Etivaz gleich auf der Alp produziert. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Weil die Milch beim Transportieren leidet, wird der waadtländer Käse Etivaz gleich auf der Alp produziert. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Susten Pass

Der Susten Pass verbindet das Reusstal am Fuss des Gotthards mit dem Haslital im Berner Oberland, den Ort Wassen im Kanton Uri mit Innertkirchen im Kanton Bern. Die Sustenpassstrasse dient vor allem dem Tourismus. Deshalb wird er erst spät vom Schnee geräumt, die Wintersperre dauert häufig von Oktober bis Mai.

Der Susten Pass verbindet das Reusstal am Fuss des Gotthards mit dem Haslital im Berner Oberland, den Ort Wassen im Kanton Uri mit Innertkirchen im Kanton Bern. Die Sustenpassstrasse wurde erst 1945 eröffnet und ist die erste, eigens für den Autoverkehr neu konzipierte Passstrasse im Alpenraum.

Trotti-Plausch im Saastal

Trottinettfahren kann man im Saastal von Ende Juni bis Ende Oktober (je nach Schnee).

Trottinettfahren kann man im Saastal von Ende Juni bis Ende Oktober (je nach Schnee).

Kuh-Schnitzen

Dieses Handwerkserlebnis beginnt mit einer Führung durchs Schweizer Holzbildhauerei Museum. Ausgerüstet mit Meissel und Messer schnitzen und bemalen Sie Ihre erste hölzerne Kuh - ein Kunstwerk.

Dieses Handwerkserlebnis beginnt mit einer Führung durchs Schweizer Holzbildhauerei Museum. Ausgerüstet mit Meissel und Messer schnitzen und bemalen Sie Ihre erste hölzerne Kuh - ein Kunstwerk.
Als Anerkennung und Beweis gibt's ein persönliches Zertifikat und einen Apero mit Wein und Käse.