Engadiner Häuser

Die Engadiner Häuser mit ihren mächtigen Steinmauern und den trichterförmigen Fenstern beeindrucken auf den ersten Blick ihrer stolzen Architektur wegen. Ihre Seele aber liegt in den kunstvollen Verzierungen, den Sgraffiti.

Die Ammler Krippe

Jahr für Jahr zieht die Ammler Krippe Hunderte von Besuchern von Nah und Fern an, und Jahr für Jahr leisten viele Helfer in unzähligen Stunden einen unbezahlbaren Effort, um den Besuchern ein einmaliges Weihnachtserlebnis zu ermöglichen.

Das ganze Jahr hindurch sind der Kirchenpfleger Beat Gmür und der Sakristans Erich Sax in den Ammler Bergen unterwegs, um Material für die riesige Krippenlandschaft zu sammeln.

Abbaye de la Maigrauge

Die Zisterzienserinnen der Maigrauge sind bereit, jungen Frauen Gelegenheit zu bieten, sich für eine gewisse Zeit in ihr Kloster zurückzuziehen. Wenn Sie also in der Stille über Ihr Leben nachdenken, sich selber finden möchten, wenn Sie nach Sinn und Ziel fragen, Ihr Leben neu orientieren möchten, steht Ihnen für kurze oder längere Zeit, mindestens eine Woche, dieses Kloster offen.

Die Zisterzienserinnen der Maigrauge sind bereit, jungen Frauen Gelegenheit zu bieten, sich für eine gewisse Zeit in ihr Kloster zurückzuziehen.

Betruf auf der Musenalp

Am Ende eines langen Sommertages werden nach allen vier Himmelsrichtungen Maria und die Schutzheiligen nach Schutz für alle Lebewesen und die Habe auf der Alp angerufen. Der Älpler benutzt zur megaphonartigen Verstärkung seiner Stimme einen hölzernen Milchtrichter (die "Folle").