Restaurant "Jägerstübli", Habkern

Restaurant

Verpflegungsmöglichkeit auf 1560m. Verkauf lokaler Produkte (Alpkäse, Butter, Ziger, etc.); im Restaurant spezielle Menus auf Anfrage. Gemütliches Beisammensein, täglich von 11.00 bis Sonnenuntergang geöffnet. Die Lombachalp ist eine der grössten und eindrücklichsten Moorlandschaften. Shuttlebus...mehr

Hotel Stelvio

Hotel Stelvio

In den historischen Mauern von anno 1898 befindet sich heute ein komfortables Hotel mit 30 individuell eingerichteten Zimmern für ein bis vier...mehr

Bacchus Vinobar

Bacchus Vinobar

Bacchus ist eine typische Weinbar inmitten der Reben. Spaziergänger...mehr

Wirtschaft zum Hirzen

Wirtschaft zum...

Vor 300 Jahren erhielt die Traditionswirtschaft zum Hirzen den noch...mehr

Restaurant "Jägerstübli", Habkern

Verpflegungsmöglichkeit auf 1560m. Verkauf lokaler Produkte (Alpkäse, Butter, Ziger, etc.); im Restaurant spezielle Menus auf Anfrage. Gemütliches Beisammensein, täglich von 11.00 bis Sonnenuntergang geöffnet. Die Lombachalp ist eine der grössten und eindrücklichsten Moorlandschaften. Shuttlebus ab Habkern Hochsommer und Winter; im Winter Langlaufloipe und Schneeschuhpfade.

Hotel Stelvio

In den historischen Mauern von anno 1898 befindet sich heute ein komfortables Hotel mit 30 individuell eingerichteten Zimmern für ein bis vier Personen.

In den historischen Mauern von anno 1898 befindet sich heute ein komfortables Hotel mit 30 individuell eingerichteten Zimmern für ein bis vier Personen. In der Arvenstube und der Stüva Veglia werden Bündner Spezialitäten serviert, sie bieten Platz für rund 180 Personen. Pub mit Brett- und Kartenspielen sowie Karaokeanlage. Sauna im Haus. Ideal für Biker, Wanderer, Familien. Biosfera-Partnerhotel.

Bacchus Vinobar

Bacchus ist eine typische Weinbar inmitten der Reben. Spaziergänger schätzen es, den lokalen Wein zu degustieren oder eine der Spezialitäten zu probieren. Die Bacchus Vinobar kann man auch für Feste, Hochzeiten etc. buchen.

Wirtschaft zum Hirzen

Vor 300 Jahren erhielt die Traditionswirtschaft zum Hirzen den noch heute gültigen Namen. Die verarbeiteten Produkte und Rohstoffe werden wenn immer möglich in der Schweiz eingekauft. Neben der Speisekarte mit Klassikern, gibts auch immer wieder saisonale Gerichte. 2005 wurde die Wirtschaft zum Hirzen als Gilde-Restaurant in den Kreis der Schweizerischen Gilde etablierter Köche aufgenommen.