Kurhaus Bergün

Kurhaus Bergün

Imposantes Jugendstil-Gebäude aus dem Jahr 1906. Atemberaubender Festsaal, bestens erhaltene Gesellschaftsräume und eine originale Grossküche von anno dazumal für Team-Events und Bankette mit dem gewissen Etwas.mehr

Tschuggen Grand Hotel

Tschuggen Grand Hotel

Auf vier Etagen dampft und plätschert die imposante Wasser- und Wellnesswelt «Tschuggen Bergoase» von Stararchitekt Mario Botta. Hier wird man...mehr

Hôtel du Pillon

Hôtel du Pillon

Abseits der Grossstadt-Hektik bietet die Region sowohl zeitlose...mehr

rocksresort (Swiss Lodge)

rocksresort...

Das aussergewöhnliche Resort umfasst acht moderne Gebäude, liegt an der...mehr

Kurhaus Bergün

Imposantes Jugendstil-Gebäude aus dem Jahr 1906. Atemberaubender Festsaal, bestens erhaltene Gesellschaftsräume und eine originale Grossküche von anno dazumal für Team-Events und Bankette mit dem gewissen Etwas.

In der intakten Landschaft vom Albulatal gelegenes, ehemaliges Kurhaus, heute ein einzigartiger Mix aus Hotel und Ferienwohnungen. Es wurde 2002 von seinen Gästen als AG gekauft und seither Schritt für Schritt renoviert. Seit 2009 neue Direktion mit Maya und Christof Steiner. Grosszügige Architektur, sehr familienfreundlich. Kreatives Restaurant "La Peida" (rätoromanisch "die Muse").

Tschuggen Grand Hotel

Auf vier Etagen dampft und plätschert die imposante Wasser- und Wellnesswelt «Tschuggen Bergoase» von Stararchitekt Mario Botta. Hier wird man höchst ästhetisch in den siebten Himmel entführt.

Im Spitzenhotel mit atemberaubender Aussicht werden die Gäste vom hoteleigenen «Tschuggen-Express» direkt ins Ski- und Wandergebiet von Arosa gebracht (Ski-in & Ski-out). Die 130 Zimmer und Suiten wurden von Carlo Rampazzi gestaltet, die 5000 m2 Wellness-Anlage hat Stararchitekt Mario Botta umgesetzt. Ausserdem im Haus: Kindergarten, 5 Restaurants, Sportshop. Mitglied u.a. von The Leading Hotels in the World.

Hôtel du Pillon

Abseits der Grossstadt-Hektik bietet die Region sowohl zeitlose Ursprünglichkeit als auch alle Aktivitäten eines modernen Ferienorts.

Ein historisches Haus mit Charme: Das oberhalb des Dorfes Les Diablerets gelegene Hotel du Pillon bietet 14 Zimmer mit atemberaubender Aussicht, zum Teil auf den Gletscher der Diablerets, und das ganze Jahr über viele Sonnenstunden. Das um 1860 errichtete Haus befindet sich zwischen Vers L'Eglise und les Diablerets an der alten Passstrasse des Col du Pillon und ist das letzte Grand Hotel aus dieser Zeit. Seine Fassade steht heute unter Denkmalschutz. Das Hotel wurde 2007 liebevoll restauriert.

rocksresort (Swiss Lodge)

Das aussergewöhnliche Resort umfasst acht moderne Gebäude, liegt an der Talstation der Bergbahnen in Laax und ist eine Welt für sich: Zum Resort gehören 122 stilvoll und komfortabel ausgestattete 4 bis 8-Betten-Appartements, Shops, Bars und 7 Restaurants.

Das aussergewöhnliche Resort umfasst acht moderne Gebäude, liegt an der Talstation der Bergbahnen in Laax und ist eine Welt für sich: Zum Resort gehören 122 stilvoll und komfortabel ausgestattete 4 bis 8-Betten-Appartements, Shops, Bars und mehrere Restaurants. Ob Fast Food oder Gourmet-Genüsse im Restaurant - hier kommt jeder auf den Geschmack. Ski in&out; direkt an Bike- und Wanderwegen, grosse Grünflächen, mit dem Label «Familien willkommen» ausgezeichnet.