Patek Philippe Museum

Patek Philippe Museum

Über 2000 Ausstellungsobjekte von 1839 bis 1980, davon 1000 Uhren aus dem Besitz des Eigentümers und Präsidenten der Firma, Philippe Stern, findet man auf drei Stockwerken.mehr

Yverdon-les-Bains

Yverdon-les-Bains

Die am südwestlichen Ende des Neuenburgersees gelegene Kleinstadt Yverdon-les-Bains ist der wichtigste Badekurort der Westschweiz. Zwei...mehr

Mehr als eine Frage der Zeit

Mehr als eine...

In seinem Atelier, dem Centre d’initiation de l’horlogerie, in Le...mehr

Patek Philippe Museum

Über 2000 Ausstellungsobjekte von 1839 bis 1980, davon 1000 Uhren aus dem Besitz des Eigentümers und Präsidenten der Firma, Philippe Stern, findet man auf drei Stockwerken.

Das in einem Anfang des 20. Jahrhunderts errichteten Gebäude untergebrachte Patek Philippe Museum entführt Sie auf eine 500-jährige Zeitreise in die Geschichte der Uhrmacherkunst.

Yverdon-les-Bains

Die am südwestlichen Ende des Neuenburgersees gelegene Kleinstadt Yverdon-les-Bains ist der wichtigste Badekurort der Westschweiz. Zwei ungewöhnliche Museen und ein weites Naturschutzgebiet mit Infozentrum zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Die zwischen dem Jura, den Hügeln der Broye und dem Neuenburgersee eingebettete Kleinstadt Yverdon-les-Bains ist der wichtigste Badekurort der Westschweiz. Im Sommer sind die Stadt und ihre Umgebung ein Wassersport- und Naturparadies.

Regionaler Naturpark Schaffhausen

Die Region Schaffhausen verfügt über eine einzigartige, traditionelle Kulturlandschaft. Geprägt wird die Region vor allem durch die Hügel des Randens, die weiten Rebberge und den Rhein.

Mehr als eine Frage der Zeit

In seinem Atelier, dem Centre d’initiation de l’horlogerie, in Le Sentier weiht Olivier Piguet Uhrenliebhaber in die Kunst der Uhrmacherei ein. Dabei erzählt er viel zu Geschichte und Handwerk und lehrt maximal zwei Teilnehmende in ein- bis zweitägigen Kursen, wie Uhren zerlegt, gereinigt, geölt und wieder zusammengebaut werden. Das Mittagessen in seinem Haus «Le Petit Paradis» wird vom Uhrmachermeister höchstpersönlich zubereitet und ist im Kurs inbegriffen.