Durch die Schlucht der Areuse

Überall dort, wo sich ein Juragewässer den Weg vom Faltenjura ins Mittelland gesucht hat, sind tiefeingeschnittene Schluchten entstanden.

Überall dort, wo sich ein Juragewässer den Weg vom Faltenjura ins Mittelland gesucht hat, sind tiefeingeschnittene Schluchten entstanden. Bei den Gorges de l'Areuse ist dies nicht anders. In lautem Getöse durchfliesst das Flüsschen Areuse die Schlucht. Ein kühn angelegter Wanderpfad ermöglicht tiefe Einblicke in dieses Naturspektakel.

Weg der Schweiz: Schweizer Wilhelm-Tell-Route

Alle 26 Kantone in 2 Tagen – zu Fuss! So kompakt kann unser Land nur auf dem «Weg der Schweiz» rund um den Urnersee durchwandert werden. Ein besonderes Teilstück ist die dreistündige Panoramawanderung vom Rütli aus. 350m hinauf nach Seelisberg mit seinem Badesee, vorbei am berühmten Aussichtspunkt und wieder über Treppebn runter ins mediterrane Bauen. An- und Rückreise erfolgen romantisch per Schiff.

Pures Wandervergnügen: So abwechslungsreich wie die Geschichte der Schweiz ist auch der Weg, der ihr gewidmet ist.

5-Seen-Klassiker

Anspruchsvolle Bergwanderung durch die grandiose Landschaft am Pizol. 5 kristallklare Bergseen und grandiose Ausblicke auf die Ostschweizer Alpenwelt prägen die Bergwanderung von der Pizolhütte nach Gaffia. Wangsersee, Wildsee, Schottensee, Schwarzsee und Baschalvasee liegen jeweils direkt an der Wanderroute.

5 kristallklare Bergseen und grandiose Ausblicke auf die Ostschweizer Alpenwelt prägen die Bergwanderung von der Pizolhütte nach Gaffia. Die 5-Seen-Wanderung am Pizol gehört zu recht zu den Klassikern unter den Bergwanderungen.

Piste Nationale

Der Name kommt nicht von Ungefähr: Auf der "Piste Nationale" fuhren 1987 gleich drei Schweizer an der Weltmeisterschaft auf's Podest.