Geissenkehr

Geissenkehr

Im Sommer zieht während sieben Wochen morgens und abends eine Herde von bis zu fünfzig Schwarzhalsziegen durch die Bahnhofstrasse. Zu Hunderten stehen die Gäste den schwarz und weiss gezeichneten Ziegen Spalier und fotografieren die Schwarzhalsziegen und ihre Gitzen. Schiessen auch Sie ein Foto...mehr

11. Schweizer Wandernacht in Beatenberg.

11. Schweizer...

Die fantastische Lage von Beatenberg über dem Thunersee macht diesen...mehr

Gourmet-Festival

Gourmet-Festival

Das Gourmetfestival macht den Mai zum kulinarischen Wonnemonat im...mehr

Geissenkehr

Im Sommer zieht während sieben Wochen morgens und abends eine Herde von bis zu fünfzig Schwarzhalsziegen durch die Bahnhofstrasse. Zu Hunderten stehen die Gäste den schwarz und weiss gezeichneten Ziegen Spalier und fotografieren die Schwarzhalsziegen und ihre Gitzen. Schiessen auch Sie ein Foto der wohl meist fotografierten Ziegen der Welt.Morgens um circa 09.00 UhrAbends um circa 17.00 Uhr

Im Sommer zieht während sieben Wochen morgens und abends eine Herde von bis zu fünfzig Schwarzhalsziegen durch die Bahnhofstrasse. Zu Hunderten stehen die Gäste den schwarz und weiss gezeichneten Ziegen Spalier und fotografieren die Schwarzhalsziegen und ihre Gitzen. Schiessen auch Sie ein Foto der wohl meist fotografierten Ziegen der Welt.Morgens um circa 09.00 UhrAbends um circa 17.00 Uhr

Blaskapellengala

---

---

11. Schweizer Wandernacht in Beatenberg.

Die fantastische Lage von Beatenberg über dem Thunersee macht diesen nächtlichen Ausflug zu einem einmaligen Erlebnis. Zuerst fahren Sie gemütlich mit der Gondelbahn bis zur Mittelstation Vorsass, wo eine feine Stärkung für die aussichtsreiche Wanderung auf Sie wartet. Man spaziert in Angesicht des drei Gestirns Eiger, Mönch, Jungfrau und mit Aussicht auf den vom Mond erleuchteten See durch Wälder und Wiesen nach Beatenberg-Waldegg zurück. Ein Wanderleiter begleitet Sie dabei und Sie können die Faszination dieser Nachtwanderung mit all Ihren Erscheinungsbildern und Geräuschkulissen in vollen Zügen geniessen. Programm: Individuelle Anreise mit Auto oder Postauto nach Beatenberg – Waldegg (Dorfeingang). Der Treffpunkt zur Wandernacht ist an der Talstation der Niederhornbahn, das Ende der Wanderung wird jedoch im Dorfteil Waldegg von Beatenberg sein, daher empfehlen wir Ihnen Ihr Auto auf dem Waldegg Parkplatz stehen zu lassen und von da mit dem öffentlichen Postauto zur Niederhorn Talstation zu fahren.Anmeldung und Info: Bis spätestens Mittwoch, 15. Juni 2016 bei Beatenberg Tourismus: 0041 33 841 18 18 oder per Mail an: info@beatenbergtourismus.ch. Durchführung: Nur bei guter Witterung. Informieren Sie sich unbedingt vorher.Wir würden uns freuen, wenn Sie an unserer Wandernacht teilnehmen würden!

Die fantastische Lage von Beatenberg über dem Thunersee macht diesen nächtlichen Ausflug zu einem einmaligen Erlebnis. Zuerst fahren Sie gemütlich mit der Gondelbahn bis zur Mittelstation Vorsass, wo eine feine Stärkung für die aussichtsreiche Wanderung auf Sie wartet. Man spaziert in Angesicht des drei Gestirns Eiger, Mönch, Jungfrau und mit Aussicht auf den vom Mond erleuchteten See durch Wälder und Wiesen nach Beatenberg-Waldegg zurück. Ein Wanderleiter begleitet Sie dabei und Sie können die Faszination dieser Nachtwanderung mit all Ihren Erscheinungsbildern und Geräuschkulissen in vollen Zügen geniessen. Programm: Individuelle Anreise mit Auto oder Postauto nach Beatenberg – Waldegg (Dorfeingang). Der Treffpunkt zur Wandernacht ist an der Talstation der Niederhornbahn, das Ende der Wanderung wird jedoch im Dorfteil Waldegg von Beatenberg sein, daher empfehlen wir Ihnen Ihr Auto auf dem Waldegg Parkplatz stehen zu lassen und von da mit dem öffentlichen Postauto zur Niederhorn Talstation zu fahren.Anmeldung und Info: Bis spätestens Mittwoch, 15. Juni 2016 bei Beatenberg Tourismus: 0041 33 841 18 18 oder per Mail an: info@beatenbergtourismus.ch. Durchführung: Nur bei guter Witterung. Informieren Sie sich unbedingt vorher.Wir würden uns freuen, wenn Sie an unserer Wandernacht teilnehmen würden!

Gourmet-Festival

Das Gourmetfestival macht den Mai zum kulinarischen Wonnemonat im Schaffhauserland. Die Schaffhauser Spitzengastronomen verwöhnen Sie nach allen Regeln der Kochkunst. Zu jedem Gang kann ein anderer Spitzenwein aus dem Schaffhauser Blauburgunderland kredenzt werden. Für Weinfreunde und Geniesser ein Muss!

Das Gourmetfestival macht den Mai zum kulinarischen Wonnemonat im Schaffhauserland. Die Schaffhauser Spitzengastronomen verwöhnen Sie nach allen Regeln der Kochkunst. Zu jedem Gang kann ein anderer Spitzenwein aus dem Schaffhauser Blauburgunderland kredenzt werden. Für Weinfreunde und Geniesser ein Muss!