Schaukäserei Kloster Engelberg

Schaukäserei Kloster Engelberg

Einzigartige Schaukäserei in Engelberg: In der ersten Schweizer Schaukäserei in einem Kloster wird Weichkäse hergestellt, welcher von Hand in seine Form geschöpft wird.mehr

La Maison du Gruyère AOP

La Maison du Gruyère AOP

Le Gruyère AOP Käse gibt es reichlich. Mehrere 29'000 Tonnen werden jährlich vom Hartkäse mit geschützter Herkunftsbezeichnung AOP produziert. Eine...mehr

Alimentarium – Museum für Ernährung

Alimentarium –...

1839 zog ein deutscher Apotheker nach Vevey in der französischen Schweiz...mehr

Schnapstheater

Schnapstheater

In Europas erstem Schnapstheater erlebt man "Brandheisse" Geschichten...mehr

Schaukäserei Kloster Engelberg

Einzigartige Schaukäserei in Engelberg: In der ersten Schweizer Schaukäserei in einem Kloster wird Weichkäse hergestellt, welcher von Hand in seine Form geschöpft wird.

Erste Schweizer Schaukäserei in einem Kloster.

La Maison du Gruyère AOP

Le Gruyère AOP Käse gibt es reichlich. Mehrere 29'000 Tonnen werden jährlich vom Hartkäse mit geschützter Herkunftsbezeichnung AOP produziert. Eine moderne Schaukäserei, die Le Gruyère AOP herstellt, ist "La Maison du Gruyère".

Le Gruyère AOP Käse gibt es reichlich. Mehrere 29'000 Tonnen werden jährlich vom Hartkäse mit geschützter Herkunftsbezeichnung AOP produziert. Eine moderne Schaukäserei, die Le Gruyère AOP herstellt, ist "La Maison du Gruyère".

Alimentarium – Museum für Ernährung

1839 zog ein deutscher Apotheker nach Vevey in der französischen Schweiz und änderte seinen Namen von Heinrich Nestle in Henri Nestlé. Seine heute weltweit bekannte Firma gründete das Alimentarium, ein Museum für Ernährung.

1839 zog ein deutscher Apotheker nach Vevey in der französischen Schweiz und änderte seinen Namen von Heinrich Nestle in Henri Nestlé. Seine heute weltweit bekannte Firma gründete das Alimentarium, ein Museum für Ernährung.

Schnapstheater

In Europas erstem Schnapstheater erlebt man "Brandheisse" Geschichten rund um die Herstellung und den Genuss von sortenreinen Edelschnäpsen. Ruedi Käser inszeniert mit frisch gepflücktem Obst und Beeren vom eigenen Hof unvergessliche fruchtige Erlebnisse. Während dem Essen wird live Schnaps gebrannt. Unter seiner Regie spielen in den Hauptrollen über 130 Edelbrände um die Gunst des Publikums.