Stein am Rhein – Kleinod am Untersee

Stein am Rhein – Kleinod am Untersee

Da, wo der Bodensee wieder zum Rhein wird, liegt das Städtchen Stein am Rhein. Es ist berühmt für seinen gut erhaltenen Altstadtkern mit bemalten Häuserfassaden und Fachwerkhäusern, für die es 1972 den allerersten Wakker-Preis erhielt.mehr

St. Gotthard Pass - Nostalgie auf der Tremola

St. Gotthard Pass - Nostalgie auf der...

Selbst die Römer wichen der gewaltigen Masse des Gotthards aus. Der Aufschwung des Passes begann erst um 1200 mit der Erschliessung der...mehr

Kunstmuseum Basel

Kunstmuseum Basel

Die Schwerpunkte des Kunstmuseums Basel sind Malerei und Zeichnung...mehr

Verkehrshaus der Schweiz

Verkehrshaus der...

Das 1959 eröffnete Verkehrshaus ist das populärste Museum der Schweiz....mehr

Stein am Rhein – Kleinod am Untersee

Da, wo der Bodensee wieder zum Rhein wird, liegt das Städtchen Stein am Rhein. Es ist berühmt für seinen gut erhaltenen Altstadtkern mit bemalten Häuserfassaden und Fachwerkhäusern, für die es 1972 den allerersten Wakker-Preis erhielt.

Da, wo der Bodensee wieder zum Rhein wird, liegt das Städtchen Stein am Rhein. Es ist berühmt für seinen gut erhaltenen Altstadtkern mit bemalten Häuserfassaden und Fachwerkhäusern, für die es 1972 den allerersten Wakker-Preis erhielt.

St. Gotthard Pass - Nostalgie auf der Tremola

Selbst die Römer wichen der gewaltigen Masse des Gotthards aus. Der Aufschwung des Passes begann erst um 1200 mit der Erschliessung der Schöllenenschlucht zwischen Göschenen und Andermatt. Heute ist der Gotthardpass die wichtigste Nord-Süd-Verbindung.

Selbst die Römer wichen der gewaltigen Masse des Gotthards aus. Der Aufschwung des Passes begann erst um 1200 mit der Erschliessung der Schöllenenschlucht zwischen Göschenen und Andermatt. Heute ist der Gotthardpass die wichtigste Nord-Süd-Verbindung.

Kunstmuseum Basel

Die Schwerpunkte des Kunstmuseums Basel sind Malerei und Zeichnung oberrheinischer und flämischer Künstler von 1400 bis 1600 sowie internationale Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts.

Die Schwerpunkte des Kunstmuseums Basel sind Malerei und Zeichnung oberrheinischer und flämischer Künstler von 1400 bis 1600 sowie internationale Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts.

Verkehrshaus der Schweiz

Das 1959 eröffnete Verkehrshaus ist das populärste Museum der Schweiz. In Ausstellungen und Themenparks, mit Simulationen, interaktiven Stationen und Filmen wird die Geschichte der Mobilität und der Kommunikation dokumentiert.

Das 1959 eröffnete Verkehrshaus ist das populärste Museum der Schweiz. In Ausstellungen und Themenparks, mit Simulationen, interaktiven Stationen und Filmen wird die Geschichte der Mobilität und der Kommunikation dokumentiert.