Stoos

Stoos

Das familienfreundliche Schwyzer Ferien- und Ausflugsgebiet Stoos liegt im Herzen der Zentralschweiz hoch über dem Vierwaldstättersee. Der kleine, autofreie Winter- und Sommerferienort lädt ein zu zahlreichen sportlichen Aktivitäten und zum Erholen abseits von Verkehrslärm und Hektik. mehr

Ascona

Ascona

Ascona ist der tiefstgelegene Ort der Schweiz. Es liegt auf 196 Metern über Meer am Nordufer des Langensees, dem Lago Maggiore. Ascona ist für die...mehr

Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer...

Im Schweizerischen Nationalpark im Engadin richtet sich alles nach der...mehr

Yverdon-les-Bains

Yverdon-les-Bains

Die am südwestlichen Ende des Neuenburgersees gelegene Kleinstadt...mehr

Stoos

Das familienfreundliche Schwyzer Ferien- und Ausflugsgebiet Stoos liegt im Herzen der Zentralschweiz hoch über dem Vierwaldstättersee. Der kleine, autofreie Winter- und Sommerferienort lädt ein zu zahlreichen sportlichen Aktivitäten und zum Erholen abseits von Verkehrslärm und Hektik.

Das familienfreundliche Schwyzer Ferien- und Ausflugsgebiet Stoos liegt im Herzen der Zentralschweiz hoch über dem Vierwaldstättersee. Der kleine, autofreie Winter- und Sommerferienort lädt ein zu zahlreichen sportlichen Aktivitäten und zum Erholen abseits von Verkehrslärm und Hektik.

Ascona

Ascona ist der tiefstgelegene Ort der Schweiz. Es liegt auf 196 Metern über Meer am Nordufer des Langensees, dem Lago Maggiore. Ascona ist für die Altstadt, die südländische Seepromenade mit den Strassencafés und das milde Klima berühmt.

Ascona ist der tiefstgelegene Ort der Schweiz. Es liegt auf 196 Metern über Meer am Nordufer des Langensees, dem Lago Maggiore. Ascona ist für die Altstadt, die südländische Seepromenade mit den Strassencafés und das milde Klima berühmt.

Schweizerischer Nationalpark

Im Schweizerischen Nationalpark im Engadin richtet sich alles nach der Natur. Und das auf über 170 Quadratkilometern. Dank 80 Kilometern Wanderwegen, Naturlehrpfaden sowie Kinder- und Familienexkursionen kommt der Mensch trotzdem nicht zu kurz.

Im Schweizerischen Nationalpark im Engadin richtet sich alles nach der Natur. Und das auf über 170 Quadratkilometern. Dank 80 Kilometern Wanderwegen, Naturlehrpfaden sowie Kinder- und Familienexkursionen kommt der Mensch trotzdem nicht zu kurz.

Yverdon-les-Bains

Die am südwestlichen Ende des Neuenburgersees gelegene Kleinstadt Yverdon-les-Bains ist der wichtigste Badekurort der Westschweiz. Zwei ungewöhnliche Museen und ein weites Naturschutzgebiet mit Infozentrum zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Die zwischen dem Jura, den Hügeln der Broye und dem Neuenburgersee eingebettete Kleinstadt Yverdon-les-Bains ist der wichtigste Badekurort der Westschweiz. Im Sommer sind die Stadt und ihre Umgebung ein Wassersport- und Naturparadies.