Bielersee

Bielersee

Der Bielersee im Schweizer Mittelland befindet sich auf der deutsch-französischen Sprachgrenze und gehört, zusammen mit dem Neuenburger- und Murtensee, zum «Drei-Seen-Land». Er schliesst direkt an den Jurasüdfuss an, dessen Hänge intensiv für den Rebbau genutzt werden. Winzerdörfer und die...mehr

Bielersee

Der Bielersee im Schweizer Mittelland befindet sich auf der deutsch-französischen Sprachgrenze und gehört, zusammen mit dem Neuenburger- und Murtensee, zum «Drei-Seen-Land». Er schliesst direkt an den Jurasüdfuss an, dessen Hänge intensiv für den Rebbau genutzt werden. Winzerdörfer und die romantische St. Petersinsel laden zum Verweilen ein.

Der Bielersee in der Region Jura & Drei-Seen-Land befindet sich auf der deutsch-französischen Sprachgrenze. Er schliesst direkt an den Jurasüdfuss an, dessen Hänge intensiv für den Rebbau genutzt werden.

Sarnersee

Zwischen dem Obwaldner Hauptort Sarnen und dem Anstieg zum Brünigpass erstreckt sich in lieblicher Landschaft auf einer Fläche von 7,5 Quadratkilometern der Sarnersee.

Crestasee

Die Ursprünglichkeit und Naturbelassenheit des Crestasees ist überwältigend. Das blaugrüne Wasser wird von einer üppigen Ufervegetation und einem dunkelgrünen Baumkranz umrahmt.

Türlersee

Unweit von Zürich befindet sich der idyllische Türlersee. Der rund 1.4km lange und 500 Meter breite See ist im Inventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung aufgeführt.