Tour de Moron

Der imposante 30m hohe Turm von Moron wurde von Mario Botta entworfen. Der Blick von oben reicht weit über die erste Jurakette hinaus bis zum Alpenbogen, vom Säntis bis zum Montblanc. Im Norden kann man die Vogesen und den Schwarzwald erkennen.

Brienzer Rothorn

Rund um das Brienzer Rothorn versammeln sich die Drei- und Viertausender. Frühaufsteher werden mit einem Sonnenaufgang zwischen den Bergen belohnt. Luftseilbahn ab Sörenberg und von Brienz aus gibts die einzige fahrplanmässig verkehrende Dampfzahnradbahn der Schweiz. Verschiedene Wandermöglichkeiten mit unterschiedlichem Anforderungsprofil oder eine Traversierung bis zum Brünigpass 4.5h.

Ebenalp und Wildkirchli

Schon die Neandertaler waren hier. Heute schwebt die Luftseilbahn über die schroffen Felsen mit den einst besiedelten Höhlen zur Ebenalp, Ausgangspunkt für vielfältige Erkundungen.

Schon die Neandertaler waren hier. Heute schwebt die Luftseilbahn über die schroffen Felsen mit den einst besiedelten Höhlen zur Ebenalp, Ausgangspunkt für vielfältige Erkundungen.

Schilthorn – 007 James Bond

Das in den 1960er Jahren gebaute, aluminiumverkleidete Drehrestaurant "Piz Gloria" auf dem Schilthorn wurde für den Dreh einiger Schlüsselszenen des Bond-Films "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" genutzt. Daran erinnert eine permanente Ausstellung.

"Piz Gloria" heisst im Film der Aussichtsberg 1300m über dem autofreien Ferienort Mürren. Dem Alpenhauptkamm vorgelagert ist auch die Rundumsicht auf die Berglandschaft eindrücklich.