Ihre Auswahl: 21 Ergebnisse
Landschaftstheater Ballenberg

Landschaftstheater Ballenberg

Jeweils im Sommer veranstaltet der Theaterverein im Freilichtmuseum Ballenberg Theatervorstellungen. Je nach Anforderung der gewählten Stücke, variieren auch die Schauplätze. Ziel ist eine Begegnungsstätte zwischen Tradition und Innovation.mehr

See-Burgtheater

See-Burgtheater

Zu einem Höhepunkt jedes Theatersommers gehört bestimmt auch das See-Burgtheater in Kreuzlingen. Sei es wegen einer ausergewöhnlichen Geschichte oder eines ausergewöhnlichen Schauplatzes, die Aufführungen im Burgtheater gehören zum kulturellen...mehr

St.Galler Festspiele

St.Galler Festspiele

Seit dem Sommer 2006 erleben die St.Galler Festspiele eine erfolgreiche...mehr

Oper Schenkenberg

Oper Schenkenberg

Mit einer eigens errichteten Stierkampfarena von beinahe 50 Metern...mehr

Landschaftstheater Ballenberg

Jeweils im Sommer veranstaltet der Theaterverein im Freilichtmuseum Ballenberg Theatervorstellungen. Je nach Anforderung der gewählten Stücke, variieren auch die Schauplätze. Ziel ist eine Begegnungsstätte zwischen Tradition und Innovation.

1991 wurde erstmals im Freilichtmuseum Ballenberg ein Theater aufgeführt. Im folgenden Jahr (1992) wurde der Verein "Landschaftstheater Ballenberg" gegründet.

See-Burgtheater

Zu einem Höhepunkt jedes Theatersommers gehört bestimmt auch das See-Burgtheater in Kreuzlingen. Sei es wegen einer ausergewöhnlichen Geschichte oder eines ausergewöhnlichen Schauplatzes, die Aufführungen im Burgtheater gehören zum kulturellen Geschehen in der Grenzregion.

Das See-Burgtheater, 1990 gegründet, von Leopold Huber und Astrid Keller geleitet, spielt erfolgreich am Bodensee an aussergewöhnlichen Schauplätzen Theater (am Grenzzaun, im Einfamilienhaus, in der Seeburg, im Wald, am Bahngeleise). Die Aufführungen sind zu einem unverzichtbaren Bestandteil des kulturellen Geschehens in der Grenzregion geworden.

St.Galler Festspiele

Seit dem Sommer 2006 erleben die St.Galler Festspiele eine erfolgreiche Saison nach der anderen. Die einmalige Verbindung von Tanz, herrlichem barockem Raum der Kathedrale und sakraler Musik lassen das Theater zu einem unverzichtbaren Bestandteil der etablierten Festspielagenda werden.

Jedes Jahr im Juni oder Juli verwandelt sich der Klosterhof des St.Galler Stiftsbezirk mit seiner prachtvollen barocken Kathedrale in eine Opernkulisse. Dann finden nämlich die St.Galler Festspiele statt.

Oper Schenkenberg

Mit einer eigens errichteten Stierkampfarena von beinahe 50 Metern Durchmesser rückt ein Stück Spanien ins Aargau. Das Rund der Arena ist Spielort und Zuschauertribüne zugleich.

Die Oper Schenkenberg präsentiert im Dreijahresturnus ein herausragendes Opernfestival, eine Freilicht-Inszenierung an wechselnden Spielstätten im Schenkenbergertal und mit einer stets eigens errichteten, spektakulären Bühne.