Ihre Auswahl: 4 Ergebnisse

Jurapark

Jurapark

Von einer 400 m lange Passerelle können Besucher amerikanische Bisons sowie Wölfe und Bären beobachten.mehr

Tropfsteinhöhle – unterirdischer Fluss

Tropfsteinhöhle – unterirdischer Fluss

Der Fluss Orbe schuf bei der waadtländischen Ortschaft Vallorbe ein faszinierendes Grottensystem. Der Rundgang führt dem unterirdischen Flusslauf...mehr

Eisenmuseum und Eisenbahnmuseum Vallorbe

Eisenmuseum und...

Die Geheimnisse des Eisens und die Faszination Eisenbahn können hier...mehr

Festung Vallorbe – aus dem zweiten Weltkrieg

Festung Vallorbe...

Die waadtländische Ortschaft Vallorbe liegt in einem Talkessel des...mehr

Jurapark

Von einer 400 m lange Passerelle können Besucher amerikanische Bisons sowie Wölfe und Bären beobachten.

Einmalig in der Schweiz: Bär und Wolf wohnen zusammen.

Tropfsteinhöhle – unterirdischer Fluss

Der Fluss Orbe schuf bei der waadtländischen Ortschaft Vallorbe ein faszinierendes Grottensystem. Der Rundgang führt dem unterirdischen Flusslauf entlang zu Stalaktiten, Stalagmiten, Tropfsteingebilden.

Der Fluss Orbe schuf bei der waadtländischen Ortschaft Vallorbe ein faszinierendes Grottensystem. Der Rundgang führt dem unterirdischen Flusslauf der Orbe (Abfluss aus dem Vallée de Joux) entlang zu Stalaktiten, Stalagmiten, Tropfsteingebilden, Säulen und zu Galerien. Einst sollen hier Feen gehaust und junge Männer bezirzt haben.

Eisenmuseum und Eisenbahnmuseum Vallorbe

Die Geheimnisse des Eisens und die Faszination Eisenbahn können hier von der ganzen Familie entdeckt werden.

Mehr als ein Museum, ein Ort, wo voll gearbeitet wird.

Festung Vallorbe – aus dem zweiten Weltkrieg

Die waadtländische Ortschaft Vallorbe liegt in einem Talkessel des Flusses Orbe, unmittelbar an der Grenze zu Frankreich. Oberhalb Vallorbe schmiegt sich ein unscheinbares Chalet an den Hang. Es ist der getarnte Eingang zur Festung "Pré-Giroud".

Die waadtländische Ortschaft Vallorbe liegt in einem Talkessel des Flusses Orbe, unmittelbar an der Grenze zu Frankreich. Oberhalb Vallorbe schmiegt sich ein unscheinbares Chalet an den Hang. Es ist der getarnte Eingang zur Festung "Pré-Giroud".